Wenn ich so rausschaue, sieht es eher nach Weihnachten als nach Ostern aus. Aber das sind wir hier in Bayern ja gewöhnt, dass es noch mal weiß wird, bevor es auf Ostern zu geht. 🙂

Lust zum Skifahren hätte ich ja schon noch mal…

Aber hier auf meinem Blog ist der Winter jetzt vorbei und wir wollen auch keine Ostereier im Schnee suchen gehen, oder?

Der Osterworkshop letzte Woche Freitag war wieder sehr schön. Es sind tolle Sachen entstanden. In den nächsten Tagen zeige ich Euch die beiden Projekte: eine Osterei-Karte und ein Osterkörbchen.

Heute seht Ihr erst einmal das Gastgeschenk:

Stampin Up_Verpackung_Ostern_Osterei_Gastgeschenk_bunny_Haeschen_Easter_Osterhase_Stempelfantasie_3

Versteckt darin ist ein Schoko-Nougat-Ei, meine allerliebste Osterleckerei. Es darf alles im Körbchen fehlen, aber nicht meine Nougateier! 😉

Stampin Up_Verpackung_Ostern_Osterei_Gastgeschenk_bunny_Haeschen_Easter_Osterhase_Stempelfantasie_2

Das schon viel von mir benutzte Stempelset “Timeless Textures” eignet sich hervorragend für Vintage-Effekte, zusammen mit den Fingerschwämmchen.

Stampin Up_Verpackung_Ostern_Osterei_Gastgeschenk_bunny_Haeschen_Easter_Osterhase_Stempelfantasie

Ihr braucht dafür zwei Streifen Farbkarton in den Maßen 21cm x 5cm und 9cm x 5cm.

Den größeren Streifen falzt Ihr bei 9cm und bei 12cm und stanzt die Enden mit der Stanze Eleganter oder Gewellter Anhänger. Jetzt könnt Ihr den Streifen nach Herzenslust bestempeln und verzieren. Das große Osterei habe ich mit einer der ovalen Stanzformen für die Big Shot ausgestanzt und aufgeklebt. Das kleinere Ei ist mit der Stanze Kleines Oval ausgestanzt. Von der Höhe her müsst Ihr schauen, wie groß Euer Schoki-Ei ist. Im Zweifel einfach ausprobieren. Hab ich auch! Bei der zweiten Verpackung saß das Loch dann richtig… 😉

Den kleineren Streifen bei 1cm, 4cm, 5cm und 8cm falzen. Dann mit der 1″ Kreisstanze ein mittiges Loch in eines der größeren Abschnitte stanzen und anschließend die beiden kleinen Endstreifen übereinanderkleben, so dass es ein Schächtelchen ist mit offenen Seiten und einem Loch oben für das Schoki-Ei. Dieses passt denau auf den Boden in die Mitte des großen Streifens. Dort und an den beiden schmalen Seiten einfach mit etwas Tombo festkleben.

Ich hoffe, Euch gefallen meine kleinen Schenkerlis und Ihr kommt mit der Kurzanleitung klar. 😉

Einen wunderschönen Tag wünsche ich Euch und bis bald!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

2 comments on “Vintage-Gastgeschenk beim Osterwork-Shop – mit Kurzanleitung”

  1. Liebe Petra,
    das kann ich gerne machen. Die Maße und Kurzanleitung versuche ich morgen auf den Blog zu stellen.
    Herzliche Grüße und schon mal schöne Ostern
    Brigitte

  2. Hallo Brigitte,
    Deine Goodies sind super schön geworden.
    Die Zusammenstellung gefällt mir gut.
    Kannst du zu dem Inneren noch einmal eine Anleitung machen?
    Dann hätte ich für Ostern noh ein wenig Abwechselung.
    Wäre nett.
    Ganz liebe Grüße
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.