Gestern habe ich mit meiner Osterdeko angefangen. Eigentlich hatte ich es bisher nicht so mit Osterdeko. Aber es gibt die kitschigen Varianten und es gibt die stylischen, modernen Varianten, die ich eindeutig bevorzuge. Die Tage mache ich mal ein paar Bilder und zeige Dir, was mir so gefällt. 🙂

Bisher hatte ich Ostern zwar irgendwie auf dem Schirm, aber noch nicht so richtig. So allmählich muss ich nämlich mal überlegen, was der Osterhase (ja, noch glauben sie irgendwie daran) den Kindern ins Nest legt.

Und jetzt hat es mich dann auch in den Fingern gejuckt, ein paar kreative Ideen umzusetzen. Im Kopf habe ich schon mehrere, aber die Umsetzungen geht erst nach und nach. Die liebe Zeit… 🙂

Mein erstes Projekt war eigentlich für die Blogparade, die wir vom Team Stempelwiese erstmalig am 19.03. machen, gedacht. Nämlich diese kleinen Körbchen, die ich mit dem Framelit aus dem Set “Osterkörbchen” gemacht habe. Natürlich in Pastell – was sonst? 😉 Als ich alles fertig hatte, habe ich gemerkt, dass das Oster-Thema erst am 09.04. kommt und jetzt erst noch Sale-A-Bration dran ist. Mmpf, dumm gelaufen. Also wieder an den Basteltisch, neues Projekt, neue Fotos, neuer Blogbeitrag… Den kannst Du dann am Sonntag hier auf dem Blog anschauen. Und all die anderen Ideen von den Mädels kannst Du ebenfalls erst am Sonntag, 11:00 Uhr hier anschauen (einfach Bild anklicken):

Aber nun zurück zu meinem Osterprojekt. Das wollte ich Dir nämlich nicht so lange vorenthalten. Bis zum 09.04. ist es noch lange. 🙂

Wie gefallen Dir die kleinen Körbchen?

Eine Anleitung dazu habe ich weiter unten für Dich, damit Du die Körbchen direkt Nachwerkeln kannst. Sie eignen sich toll als Gastgeschenk. Es passen fünf Mini-Eier rein. Der Clou, den man allerdings auf den Fotos nicht sehen kann, ist, dass ich die Körbchen mit Gras aus Esspapier gefüllt habe. Witzig, oder? Das essbare Gras ist mir beim Einkaufen in den Wagen gehüpft. 🙂

Und hier kommt die Anleitung:

Du benötigst ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß in 4,5cm x 9cm und zwei kleinere in 4,5cm x 3,6cm.

Dann 4x den ausgestanzten Korb, vier Klarsichtstreifen in den Maßen 0,5cm x 2cm und für den Henkel einen Streifen 0,5cm x 11cm.

Du falzt die lange Seite des großen Stück Farbkarton auf beiden Seiten bei 2,8cm. Ebenfalls die beiden kleinen Stücke auch bei 2,8cm, wie auf dem Foto.

Dann klebst Du die Körbchen bündig zur Falzlinie und zum Rand auf den Farbkarton.

Du schneidest entlang der Körbchen den Farbkarton weg und lässt eine lange Linie bis zum nächsten Körbchen. Das ist dann der Boden des Körbchens.

Nun werden alle Falze geknickt und wie unten zusammengeklebt.

Wenn Du das Ganze jetzt rumdrehst, sollte es so aussehen:

Die Klarsichtstreifen knickst Du jeweils einmal in der Mitte. Auf die beiden äußeren Seiten kommt je ein Klebepunkt.

Damit fixierst Du die Seitenteile an den Ecken.

Das machst Du bei allen vier Ecken.

Den Streifen für den Henkel ziehst Du über das Falzbein, damit er schon vorgebogen ist und nicht knickt.

Auf die beiden äußeren Enden des Henkels kommt auch wieder je ein Klebepunkt. Und so sollte es dann ungefähr aussehen. 🙂

Ich hoffe, Dir hat mein erstes Osterprojekt gefallen!

Ach, übrigens: die neuen Workshop-Termine kommen demnächst. Ich möchte aber schon mal auf den Osterworkshop am Donnerstag, 30.03. um 20:00 Uhr hinweisen! Vielleicht hast Du ja Lust und Zeit, dabei zu sein. Ich würde mich sehr freuen! Melde Dich möglichst zeitig an, die Plätze sind begrenzt!

Jetzt wünsche ich Dir ein schönes Wochenende. Lass Dich vom trüben Wetter nicht ärgern. Vielleicht hast Du ja Zeit zum Basteln, wenn es draussen regnet. 😉

Liebe Grüße
Deine Brigitte

2 comments on “Pastellige Osterkörbchen mit Anleitung/Tutorial”

  1. Bonjour de Bretagne-France !
    J’aime beaucoup l’idée de ces petits paniers de Pâques…
    Et merci pour le tuto… je vais en refaire….
    Valérie

  2. Sehr süß! Die gefallen mir gut und ich werde sie gleich mal nachbasteln. Du hast sehr schöne Projekte. Prima, weiter so! Ganz liebe Grüße, Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.