Sind die neuen InColors nicht entzückend? Was mir besonders gut gefällt: man kann sie wunderbar miteinander kombinieren!

So wie bei dieser Karte, die ich als Workshop-Projekt für letzte Woche vorbereitet hatte.

Die Karte ist quadratisch in den Maßen 14,8cm x 14,8cm, weil etwas “Rundes” drauf sollte. Ich habe also erst einen Kreis ausgestanzt, in die Mitte des weißen Farbkartons gelegt und rund herum gestempelt, aber über den Kreis drüber, so dass, wenn man den Kreis weg nimmt, trotzdem der Kreis zu erkennen ist. Teilweise habe ich dabei einzelne Blumen abgedeckt und darüber gestempelt, um mehrere Ebenen entstehen zu lassen. Das ist die sogenannte Masken-Technik. Dabei hat man den optischen Eindruck, einzelne Blumen liegen hinter anderen. Man erzeugt damit also gewisse Dimensionen.

Die verwendeten Farben sind Limette, Sommerbeere, Puderrosa und Flamingorot.

Den ausgestanzten Kreis habe ich dann durch einen neuen, nicht bestempelten Kreis ersetzt und den Spruch darauf gestempel. Die verwendeten Stempel sind übrigens alle aus dem neuen Set “Alles Liebe, Geburtstagskind”.

Hmm, war das jetzt so verständlich? Vielleicht sollte ich dazu auch einfach ein Video machen. Was meinst Du? Hinterlass mir gerne einen Kommentar! 😊

Und jetzt wünsche ich Dir einen schönen Pfingstsonntag!

Liebe Grüße, Deine Brigitte

3 comments on “Quadratische Blumen-Karte mit Masken-Technik”

  1. Liebe Sabrina,
    Du hast vollkommen recht. Das war das Set “Alles Liebe, GeburtstagsKind”. Hab es schon geändert! Danke für den Hinweis…
    Liebe Grüße
    Brigitte

  2. Hallo Brigitte,
    ich habe eine Frage: Sind die Blumen und Blätter auch aus dem Stempelset “Jahr voller Farben”?
    Ich hab dieses Set zu Hause aber da sind keine Blätter dabei und auch andere Blüten.
    Jetzt weiß ich es auch nicht so genau.
    LG Sabrina Lamminger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.