Federn haben eine besondere Faszination auf mich. Aber nicht nur auf mich, denn zum Beispiel Traumfänger mit Federn sieht man jetzt überall. Vor einiger Zeit hatte ich Dir hier eine Karte mit einem Traumfänger gezeigt. Dafür hatte ich echte Federn verwendet. Zugegeberweise aus Mangel an dem entsprechenden Stempelset. 🙂

Das habe ich jetzt nachgeholt, denn das Set “Zur Feder gegriffen” ist in den neuen Jahreskatalog 2017/2018 zum Glück übernommen worden.

Das Stempelset “Zur Feder gegriffen” ist ein Two-Step-Stempelset, aber diese Federn habe ich nur einfach gestempelt, da ich es nicht zu bunt haben wollte. Damit die Federn echt aussehen, habe ich Papierdraht genommen und den auf die Unterseite der Feder geklebt. Dann bin ich mit den Fingern die Kontouren nachgefahren, so dass sich der Papierdraht unter der Feder deutlich abzeichnet. So sehen sie lebendiger, echter aus.

Und mehr braucht es dann auch tatsächlich nicht. Der Spruch stammt aus dem Set “Li(e)belleien” und passt zu vielen Anlässen.

So, das wars für heute.

Jetzt gehe ich den Workshop heute Abend vorbereiten. 🙂

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.