Blogparade Team Stempelwiese - Juli 2017

Jetzt hat es endlich mal wieder geklappt, dass ich bei der Blogparade vom Team Stempelwiese mitmache. Die letzten Male war ich immer zu spät.

Für das Thema Sommer, Sonne und gute Laune gibt es zig Möglichkeiten, die mir so durch den Kopf gehen. Flip Flops, Eis, ein kühles Getränk, Meer, den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Und zu ganz vielen dieser Themen gibt es auch passende Stempel- und Produktsets, wie zum Beispiel “Eis Eis Baby” oder “Maßvolle Grüße”, um nur ein paar zu nennen. Für mich ist jedoch Wassermelone ein Inbegriff des Sommers und wird von unserer Familie im rauen Mengen vertilgt. Eisgekühlt versteht sich. 🙂

Also habe ich mir überlegt, dass ich dazu eine Karte machen möchte. Und tadaa – hier ist sie:

Die Wassermelone ist ganz einfach zu machen. Dafür benötigst Du verschiedene Kreis-Handstanzen oder Kreis-Framelits für die Stanz- und Prägemaschine BigShot. Dann stanzt Du drei unterschiedlich große Kreise aus: den größten in Meeresgrün, den mittleren in Flüsterweiss und den kleinsten in Wassermelone (sehr passend 🙂 ). Ich habe dafür die Framelits “Lagenweise Kreise” verwendet. Wenn Du ebenfalls wie ich nur einen kleinen weißen Rand haben willst, musst Du ein wenig mit den Stanzen und Framelits herumexperimentieren, denn die Abstände zwischen den Kreisen sind ähnlich groß. So habe ich für einen der Kreise aus dem alten Framelits-Set Kreis-Kollektion noch einen hergenommen, der nur einen minimalen Unterschied zum anderen hatte. Dann passte der Abstand für mich. Es geht aber auch mit einem größeren, weißen Kreis.

Die Kerne habe ich aus Regentropfen gemacht. Und zwar aus dem Framelits-Set “Regentage”. Die sehen doch wirklich echt aus, oder? 🙂 Ich war ganz begeistert!

Den “Bissen” habe ich mit einer alten Wellenkreis-Stanze gemacht, geht aber auch mit den Wellenkreis-Framelits aus “Lagenweise Kreise”.

Zum Schluss habe ich die Wassermelone dann noch mit Wink of Stella eingepinselt, um ein wenig Glitzereffekt zu bekommen. Den Hintergrund habe ich übrigens in Meeresgrün mit der Aquarell-Technik eingefärbt. Als Untergrund habe ich dafür Farbkarton Seidenglanz verwendet. Der glitzert ganz dezent und eignet sich perfekt für Aquarell-Technik.

Und hier habe ich Dir noch einmal alle verwendeten Materialien aufgeführt:

So, ich hoffe, Dir gefällt meine Sommerkarte. Dann hinterlass mir doch gerne einen Kommentar. 😉 Und nun noch viel Spaß bei all den weiteren, tollen Sommerideen der anderen Mädels! Hier kommst Du zur Blogparade.

Liebe Grüße
Deine Brigitte

11 comments on “Sommer, Sonne, gute Laune – Wassermelonen-Karte nach PunchArt”

  1. Liebe Brigitte, Wassermelone ist für mich ebenfalls der Inbegriff von Sommer. Süß noch dazu 🙂 Eine wunderschöne Karte hast Du gewerkelt. Danke für Deine Inspiration und Teilen bei kreativ durcheinander! Sommerliche Grüße, Karo

  2. Ich freu mich, dass du deine Karte tatsächlich verlinkt hast, Brigitte! Sie passt nämlich wirklich perfekt zu unserem Thema! Danke fürs mitmachen und viel Glück!
    Viele liebe Grüße,
    Sonja

  3. Brigitte die Karte ist einfach wundervoll!!!
    Bin total begeistert und freue mich noch mehr dass Du sie bei KreativDurcheinander zeigst….
    Ganz liebe Grüße Ruth

  4. Hallo Brigitte
    Deine Wassermelonen sehen zum anbeißen aus. Eine sehr schöne Kombination.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Carmen

  5. Liebe Brigitte,

    was für eine coole Karte! Die gefällt mir sehr gut! Und mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen 😉

    Viele Grüße
    Anne-Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.