Kategorie: Auftragsarbeit

Schlichte Konfirmationskarte mit Engel

Wahnsinn, ich stecke voll in den Vorbereitungen für meine Katalogparty am Samstag und komme zu kaum etwas anderem. Eigentlich möchte ich jetzt gerne ein neues Set nach dem anderen ausprobieren, aber das funktioniert nur begrenzt bzw. ich kann Dir die Sachen noch nicht zeigen, da ich sie für die Katalogparty vorbereite und nicht die Überraschung vorweg nehmen möchte. 😉 Aber noch ein paar Tage Geduld, dann zeige ich Dir alles. 🙂

Übrigens bist Du herzlich eingeladen, zu meiner Katalogparty zu kommen. Ab 14:00 Uhr gehts los bis ca. um 17:00 Uhr. Es erwarten Dich natürlich der neue Katalog bei Prosecco und Kuchen, neue Produkte aus dem brandneuen Katalog, ein Make & Take, eine Verlosung, eine Schnäppchen-/Flohmarktecke und einiges mehr. Komm gerne vorbei! Ich freue mich auf Dich!

Heute zeige ich Dir zwischen Projekten mit neuen Sets mal eine Auftragsarbeit einer treuen Kundin für Konfirmations-Glückwunschkarten, die sich auch als Einladung prima eignen. Sie sind in Rosenrot und Flüsterweiß und insgesamt recht schlicht gehalten. Mehr braucht es meiner Meinung nach auch nicht, denn der sitzende Engel (Alexandra Renke Manufaktur) kommt so auf dem “Stickmuster”-Kreis schön zur Geltung.

Die Banderole habe ich erst mit einem Streifen Rosenrot und dann mit Pergament umwickelt. Die Schrift habe ich ausgestanzt (von Rayher) und auf die Banderole geklebt.

So, und jetzt gehe ich ins Bett, denn morgen gehts mit den Vorbereitungen weiter! 🙂

Morgen Abend mache ich wieder eine Sammelbestellung. Wenn Du mit bestellen möchtest, melde Dich gerne bis 20:00 Uhr bei mir.

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Karte zur Kommunion mit Schale und Hostie

Nachdem Ostern nun hinter uns liegt, können wir uns wieder den nächsten Sachen widmen. Ich habe wieder eine ganze Reihe von Sachen, die ich auf meiner To-Do-Liste habe. 🙂 Als erstes habe ich mal einige Auftragsarbeiten fertig gemacht, u.a. eine Karte zur Kommunion. Zugegebenerweise habe ich das Thema Kommunion/Konfirmation in diesem Jahr recht stiefmütterlich behandelt. Da kam mir der Auftrag meiner Freundin gerade recht.

Bisher hatte ich die Schale für die Hostie immer aus zwei halben unterschiedlich großen Kreisen gestaltet. Aber jetzt gibt es ja das Framelits-Set “Coole Kreationen” und der Eisbecher daraus eignet sich hervorragend als Schale. Den habe ich dann in Glitzerpapier ausgestanzt. Ebenso den Kreis, der die Hostie darstellen soll. In Minzmakrone habe ich dann noch den Kreis “Stickmuster” ausgestanzt und den Spruch “Segenswünsche zur Kommunion” auf Pergament in weiss embossed. Ein Schleifchen dran und fast fertig.

Um den unteren Teil der Karte habe ich dann ein Pergament-Band mit ausgestanzten Fischen (von Rayher), ebenfalls in Minzmakrone, geklebt. Wobei ich nur die Rückseite festgeklebt habe. Oben auf liegt es ganz locker.

So ist eine schlichte, aber edle Karte zur Kommunion entstanden. Sie hoffe, sie bereitet viel Freude für den besonderen Tag!

So, und jetzt geht`s erst mal ins Schwimmbad mit den Kindern. In den Ferien komme ich gefühlt zu nichts. Mal schauen, was ich nachher noch schaffe.. 😉

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Personalisierte Akkordeon-Karte zur Geburt

Neulich sagte mir meine Freundin, die eigentlich bisher zwar meine Sachen immer toll fand, aber selbst null Zeit zum Basteln hat und auch sonst voll beschäftigt ist, dass sie sich meinen Blog angeschaut hat und in der nächsten Zeit drei Karten von mir benötigt, denn die seien so schön! Das hat mich besonders gefreut! Ein tolles Kompliment, wie ich finde! 🙂

Die erste Karte sollte eine Akkordeon-Karte zur Geburt einer kleinen Louisa sein. Das habe ich natürlich gerne gemacht, insbesondere, da meine Tochter auch so heißt und auch, wie die wenigstens, mit “ou”geschrieben wird. 😉 Das ist dann sozusagen Ehrensache! 🙂

Bei dem Schriftzug habe ich nach langer Zeit mal wieder auf eine der tollen Stanzformen von Alexandra Renke zurückgegriffen. Hin und wieder muss ich da mal zuschlagen. Und diese war einfach zu süß!

Dieses Mal habe ich die Karte quadratisch gemacht. Innen habe ich gar nicht viel verziert, da ja auch noch Platz für den persönlichen Text sein soll.

Nur der Stempel aus dem Set “Moon Baby” musste noch mit drauf. Der ist einfach zu herzig!

Und so sieht die Karte dann zusammengeklappt aus. Ich mag die Farbkombi Rosé und Grau sehr gerne und diese Karte ist außen extra schlicht gehalten. Da wirken dann die Details umso mehr.

So, jetzt wünsche ich Dir ein schönes Osterwochenende! Lass es Dir gutgehen!

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Personalisierte Accordeon-Card zur Geburt

Wer einmal solch eine Karte zur Geburt oder Taufe verschenkt hat, will keine andere mehr hernehmen. Denn die Reaktion frisch gebackener Eltern auf solch eine personalisierte Karte mit WOW-Effekt ist fast unübertrefflich. Und sie ist ein Garant dafür, dass diese Karte sicherlich nie im Altpapier landen und vielmehr lange Zeit an einem besonderen Ort aufgestellt sein wird. 😉 Das sind zumindest die Rückmeldungen, die ich immer wieder bekomme.

Von außen sieht die Akkordeon-Karte aus wie ein kleines Buch, dass mit einem Band zusammengehalten wird.

Wenn man das Band dann löst und die Karte öffnet, entfaltet sich im Akkordeon-Stil der Inhalt: personalisiert mit Namen und Geburts-/Taufdatum. Cool, oder?

Nach dieser Karte werde ich immer wieder gefragt. Es gibt auch eine entsprechende Anleitung, die Du hier findest.

Heute Abend ist wieder Sammelbestellung! Bitte melde Dich bis 20:00 Uhr bei mir, wenn Du mit bestellen möchtest. 🙂

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Einladungen für einen Monster High-Mädchen-Geburtstag

Das Thema “Monster High” war für diese Einladungen gefragt, die ich für eine Freundin zum 6. Geburtstag Ihrer Tochter machen sollte. Tja, da ist guter Rat teuer, da ich mich damit überhaupt nicht auskenne. Meine Tochter kann damit gar nichts anfangen und daher musste ich mich mit dieser Materie bisher nicht auseinandersetzen. Aber jetzt halt. 🙂

Also habe ich ein wenig recherchiert und schnell stand für mich fest, dass die Einladungen in Schwarz und Wassermelone gehalten werden.

Einen der Prägefolder “Festliches Duo” (nur in englischer Variante) aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog konnte ich da bestens ausprobieren. Schön sieht die geprägte Schrift aus, oder?

Und so habe ich mich Schritt für Schritt dran gemacht, bis die Einladung dann so war, wie sie jetzt aussieht. Obwohl das ja nicht so mein Thema war, finde ich das Ergebnis sehr schön und kann mir gut vorstellen, dass sechs- und siebenjährige Mädchen das auch ganz gut finden.

Was sagt Ihr?

Erinnerung: heute Abend mache ich die nächste Sammelbestellung und Ihr könnt ab heute die neuen Sale-A-Bration-Produkte je Bestellwert 60€ gratis dazubekommen. Also meldet Euch bis 20:00 Uhr, wenn Ihr mit bestellen möchtet. 🙂

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Cake crazy als Baby-(Windel-)Torte – Eine Jungen-Karte zur Geburt

Dieses Stempelset “Cake crazy” hatte ich Euch vor einiger Zeit schon einmal gezeigt. Dieses Mal habe ich eine Babykarte damit gestaltet. Es könnte auch eine Windeltorte darstellen. Da sind der (Stempel-)Fantasie keine Grenzen gesetzt… 😉

Habt Ihr schon den schönen Rand entdeckt? Toll, oder? Den habe ich mit einem der Stempel aus dem Set “Delicate Details” gestempelt. Und soll ich Euch was verraten? Das ist eines von den neuen Stempelsets, die es während der Sale-A-Bration ab einer Bestellung je 60€ gratis für Euch dazu gibt. 🙂

Die Karte habe ich komplett in Blau-Weiß gehalten. Verwendet habe ich dafür Marineblau, Ozeanblau und Himmelblau. Und der Vogel und die Katze sind aus dem Stempelset “Zum Nachwuchs” und mit Aquapainter koloriert.

Übrigens mache ich am 31.12. noch mal mittags eine Sammelbestellung, damit Ihr vielleicht das ein oder andere Angebot aus dem Ausverkauf noch mitnehmen könnt. Bitte bis 12:00 Uhr bei mir melden!

Ach, und übrigens, es sind noch Plätze frei für den Workshop am 12.01.! Wir gestalten zwei Projekte: eine Karte und eine Verpackung mit neuen Sachen aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog und aus der Sale-A-Bration.

So, jetzt wünsche ich Euch einen schönen Abend! Genießt die letzten Tage und Stunden des alten Jahres!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Auftragsarbeit: Weihnachtliche Anhänger für Geschenkkörbe – Teil 2

Und hier kommt Teil 2 meiner Weihnachtsanhänger. Wie schon im ersten Beitrag geschrieben, hatte ich die Auftragsarbeit erhalten, 80 Weihnachtsanhänger für Geschenkkörbe zu machen. Sechs verschiedene, eines in zwei Varianten, habe ich zusammengestellt, aus der die liebe Manuela auswählen konnte. Drei hatte ich Euch hier schon gezeigt. Nun kommen die anderen Anhänger auch noch.

Der Anhänger mit Lebkuchenmännchen und Glöckchen auf dem Designerpapier “Zuckerstangenzauber” ist doch herzallerliebst, oder?

stampin-up_weihnachten_christmas_tag_anhaenger_lebkuchenmann_zuckerstangenzauber_stempelfantasie_1

stampin-up_weihnachten_christmas_tag_anhaenger_lebkuchenmann_zuckerstangenzauber_stempelfantasie

Rot-Weiß geht zur Weihnachtszeit auch immer. Mit Schrifthintergrund oder Streifen. Beides hat seinen Reiz. Das Rentier habe ich je zwei Mal ausgestanzt. Einmal in Glutrot als Schatten sozusagen und einmal in Glitzerpapier Diamantgleißen.

stampin-up_weihnachten_christmas_tag_anhaenger_rentier_rot_weiss_schrift_stempelfantasie_1

Der Stempel “Weihnachtspost” stammt aus dem Stempelset “Drauf und Dran” und ist in weiß embossed.

stampin-up_weihnachten_christmas_tag_anhaenger_rentier_rot_weiss_streifen_stempelfantasie_1

Und hier noch mal in der “Masse”. 😉

stampin-up_weihnachten_christmas_tag_anhaenger_rentier_rot_weiss_streifen_stempelfantasie

Die beiden Stempel sind aus dem Set “Twinkle Tree”. Eigentlich ist der linke Stempel nur die Baumverzierung (zumindest interpretiere ich das so 😉 ), der gefiel mir als eigener Baum aber auch gut.

stampin-up_weihnachten_christmas_tag_anhaenger_tannenbaum_gold_rot_smaragdgruen_zopfmuster_stempelfantasie

Der Hintergrund ist wieder mit dem Prägefolder “Zopfmuster” geprägt. Der Anhänger ist in den diesjährigen Weihanchtsfarben Glutrot, Smaragdgrün und Flüsterweiß gehalten. Ist halt ein wenig knalliger. 🙂

stampin-up_weihnachten_christmas_tag_anhaenger_tannenbaum_gold_rot_smaragdgruen_zopfmuster_stempelfantasie_1

Und das sind alle 80 fertigen Anhänger kurz vor Übergabe. 😉

stampin-up_weihnachten_christmas_tags_anhaenger_auftragsarbeit_stempelfantasie

Denkt an meine Sammelbestellung heute Abend. Wenn Ihr was braucht, meldet Euch bis 20:00 Uhr bei mir. 🙂

So, jetzt wünsche ich Euch einen schönen Abend!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Weihnachtsanhänger in Hülle und Fülle – neue Auftragsarbeit

Für eine liebe Bekannte sollte ich wieder Weihnachtsanhänger für Geschenkkörbe gestalten. Sechs verschiedene hatte ich für sie zur Auswahl vorbereitet. Vier davon hat sie dann sorfort bestellt. 🙂

Also habe ich mich daran gemacht, 80 Geschenkanhänger zu fertigen. Die ersten zeige ich Euch hier:

stampin-up_weihnachten_christmas_tag_anhaenger_tannenbaum_gold_weihnachtspotpourri_stempelfantasie_1

Den Hintergrundstempel “Weihnachtpotpourri” habe ich für diesen Anhänger verwendet und dann auseinander geschnitten. Den Weihnachtsbaum aus dem Set “O Tannenbaum” habe ich in gold embossed.

stampin-up_weihnachten_christmas_tag_anhaenger_tannenbaum_gold_weihnachtspotpourri_stempelfantasie

Goldenes Band und goldener Stern runden das Design ab.

stampin-up_weihnachten_christmas_tag_anhaenger_tannenbaum_gold_weihnachtspotpourri_stempelfantasie_2

Der nächste Anhänger ist ähnlich, nur ganz in Savanne und Flüsterweiß gehalten.

stampin-up_weihnachten_christmas_tag_anhaenger_tannenbaum_savanne_weiss_zopfmuster_stempelfantasie

Der Hintergrund ist mit dem Prägefolder Zopfmuster geprägt. Der Stern ist aus Glitzerpapier und auf dem Baum sind als Christbaumkugeln kleine Perlchen.

stampin-up_weihnachten_christmas_tag_anhaenger_tannenbaum_savanne_weiss_zopfmuster_stempelfantasie_1

Und zum Schluss noch Anhänger mit dem Rentier. Diese finde ich sehr niedlich, insbesondere mit roter Nase… 😉

Den Rand vom weißen Farbkarton habe ich mit Washi Tape aus dem Set “Zuckerstangenzauber” abgeklebt. Gibt einen schönen Kontrast.

stampin-up_weihnachten_christmas_tag_anhaenger_rentier_washi-tape_lebkuchenmann-stanze_stempelfantasie

Das Rentier habe ich mit dem Stampin`Write Marker in Savanne und dem Wassertankpinsel leicht koloriert und die Ränder mit dem Schwätzchen eingefärbt. Gibt mehr Kontrast.

stampin-up_weihnachten_christmas_tag_anhaenger_rentier_washi-tape_lebkuchenmann-stanze_stempelfantasie_1

Die anderen Anhänger zeige ich Euch in einem der nächsten Beiträge.

Übrigens sind meine Swaps für die Stampin`Up! Veranstaltung in Düsseldorf übernächstes WE gestern fertig geworden! So früh war ich noch nie… 😉

Ich werde Sie Euch am 5.11. in einem entsprechenden Beitrag vorstellen. Mit Anleitung!

Die Schauwandprojekte, die ich gestalten darf, sind auch fast fertig. Zwei von 15 fehlen noch, aber das kriege ich gut hin! 😉

So, jetzt wünsche ich Euch einen schönen Tag!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Quadratische Double-Flip-Box in Naturtönen und Gold – Auftragsarbeit für meine Lieblingsfotografin

In Naturtönen sollte es dieses Mal sein, schlicht und edel, mit einem Hinweis dran, dass der Inhalt selbst gebacken ist. Das waren die Vorgaben für die diesjährige Weihnachtsverpackung meiner Lieblingsfotografin Melanie Gotschke.

Da hatte ich dann sofort die Double-Flip-Box im Kopf, die ich Euch hier schon mal mit Anleitung gezeigt hatte, aber quadratisch, also quasi doppelt. Die Maße für diese Box findet Ihr übrigens weiter unten. Gesagt, getan! Entstanden ist dann diese Box:

stampin-up_weihnachten_christmas_double-flip-box_quadratisch_rentier_gold_stempelfantasie_1

Das Rentier ist aus dem Produktset “Weihnachtsschlitten” als Stempel mit passender Stanzform (Framelit). Für habe ich den Farbkarton Espresso gewählt und den Stempel weiß embossed.

stampin-up_weihnachten_christmas_double-flip-box_quadratisch_rentier_gold_stempelfantasie_2

Der goldene, filigrane Hintergrund ist eine Stanzform aus dem Framelits-Set “Einfach angehängt” und macht sich auf der Box wunderbar, wie ich finde.

stampin-up_weihnachten_christmas_double-flip-box_quadratisch_rentier_gold_stempelfantasie_3

Darunter habe ich nur einen in flüsterweiß ausgestanzten Kreis in 2″ mit eingefärbtem Rand geklebt.

stampin-up_weihnachten_christmas_double-flip-box_quadratisch_rentier_gold_stempelfantasie_4

Der Anhänger “Gebacken mit Liebe” ist aus dem Set “Von mir gestempelt”, das voraussichtlich bis Ende Mai erhältlich ist. Ich hatte darüber im Juli schon berichtet. Dieses Set ist in keinem Katalog aufgeführt. Infos dazu findet Ihr hier.

stampin-up_weihnachten_christmas_double-flip-box_quadratisch_rentier_gold_stempelfantasie_5

Das war der erste Schwung für die liebe Melanie, denn die ersten Weihnachts-Fotoshootings lassen nicht lange auf sich warten. Mit dem nächsten Schwung fange ich dann nächste Woche an.

stampin-up_weihnachten_christmas_double-flip-box_quadratisch_rentier_gold_stempelfantasie_6

Wie gefallen Euch die kleinen Boxen?

Hier nun die Maße, damit Ihr fleißig basteln könnt! 😉

Basisteil (weiß): 14,85 cm x 14,85 cm (lange Seite von einem A4-Blatt durch 2, damit Ihr zwei Boxen-Unterteilen aus einem Blatt erhaltet)

Rundherum falzen bei 0,95cm und bei 3,45cm

Die krummen Zahlen sind erst mal komisch, sind aber optimal ausgeklügelt, um eben zwei Teile aus einem Bogen Papier zu bekommen und damit die beiden Deckel gut schließen. Nach 20 solcher Boxen kann ich das mit Garantie sagen. 😉

Sandfarbener Farbkarton (2x) 12,6 cm x 13,2 cm

Querkant (also lange Seite) falzen bei 2,6 cm, um 180° drehen und wieder bei 2,6 cm falzen

Hochkant (also kurze Seite) falzen bei 5 cm und 7,6 cm.

Vorsicht: Da das Stück Farbkarton fast quadratisch aussieht bzw. die Seiten nur 0,6 cm Unterschied aufweisen, müsst Ihr sehr genau hinschauen, welches die lange und welches die kurze Seite ist! Denn sonst passt auch das ausgeklügelste Teil nicht. 😉

stampin-up_weihnachten_christmas_double-flip-box_quadratisch_rentier_gold_stempelfantasie_7

Und hier zeige ich Euch noch eins von den Fotos aus unserem aktuellsten Projekt von Melanie zur Einschulung:

klein

Ist das nicht schön?? Wir haben das geniale Wetter bei der Einschulung genutzt, um direkt mal ein paar Familienfotos zu machen. Da Melanie und ich uns blind verstehen, weiß sie auch mit ein paar Worten schon, was ich mir vorstelle und setzt es genial um! Danke noch mal für das tolle und sehr lustige Shooting! 🙂

In Original ist das Foto natürlich noch viel schärfer, aber das hätte sonst den Blog gesprengt…

So, jetzt wünsche ich Euch ein schönes und entspanntes WE!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Besondere Auftragsarbeit: Hubschrauberkarte – dieses Mal nicht für Kinder…

Mein Mann hat mich beauftragt, für den Abschied einer Kollegin aus der Abteilung eine Karte zu machen. “Du hast doch schon mal was mit Hubschraubern gemacht. Das wäre schön!” Denn die Kollegin bleibt weiterhin in der Firma.

Dazu muss man wissen, dass mein Mann bei Airbus Helicopters arbeitet und sich sowohl in der Abteilung als auch in der ganzen Firma natürlich alles um Hubschrauber buchstäblich dreht. Nettes Wortspiel… 🙂

stampin-up_karte_card_hubschauber_helicopters_punch-art_abschied_team_stempelfantasie_2

Also habe ich die Geburtstagseinladung meines Sohnes vom letztem Jahr abgewandelt. Wenn Ihr die anklickt, bekommt Ihr auch die Übersicht, welche Stanzen ich für den Hubschrauber verwendet habe, falls Ihr auch mal was mit Hubschraubern braucht. 🙂

Einen guten Wochenstart wünsche ich Euch!

Liebe Grüße
Eure Brigitte