Kategorie: Big Shot

Weihnachtskarte mit glitzerndem Tannenzweig in Aquamarin, Silber und Weiß

Und hier kommt wie bereits angekündigt die letzte Weihnachtskarte für dieses Jahr. Ich glaube, dann habt Ihr auch genug Anregungen bekommen. 🙂

Diese Karte ist mit dem Prägefolder Tannenzweig geprägt und dann mit dem Wink of Stella-Glitzerstift beglitzert worden. Dieser ist ein herrliches Werkzeug und gibt allem, was man damit “bemalt” einen leichten und dezenten, glitzernden Glanz.

Für die Basiskarte habe ich sandfarbenen Karton verwendet und noch eine Schicht in Aquamarin dazwischen gelegt. Aquamarin habe ich dann in den Schneeflocken ganz dezent wiederholt. Dabei habe ich vor dem Stempeln auf einem anderen Blatt abgestempelt, damit das Ergebnis ganz leicht ist, sozusagen wie zarte Schneeflocken ist. 🙂

Die Stanzform “Noel” für die Big Shot ist aus den Set Weihnachtsstrümpfe und ich fand sie sehr passend für die Karte.

Die gleiche Karte habe ich dann noch mal in Gold als Alternative gemacht, aber ohne Aquamarin. Der Favorit auf dem Workshop war allerdings die obere. Heute zeige ich Euch aber trotzdem beide. 🙂

Bei mir ist es immer so auf den Workshops, dass ich mehrere Optionen, was Farbe und Gestaltung angeht, anbiete. So ist jeder nach dem Workshop zufrieden und geht mit einem guten Gefühl raus. Bei meiner ersten Berührung mit Stampin`Up! gab es ein Projekt, das so gar nicht meins war. Und trotzdem bin ich dem verfallen… nach wie vor! 😉 Mein Ziel ist aber, dass die Teilnehmerinnen begeistert rausgehen. Und ich hoffe, das schaffe ich auch meistens. 🙂

Einer meiner Grundsätze, die ich den Mädels und Jungs (ja, gibt es auch) immer sage, ist: erst alles fertig machen, zusammenstellen und erst zum Schluss kleben. Manchmal stelle ich mir aber selbst ein Bein und befolge es nicht. Wie in diesem Beispiel: das “NOEL” an rechten Rand wie auf der Gold-Karte ist wesentlich schöner als auf der anderen Karte. Dafür habe ich den ausgestanzten Schriftzug erst einmal ausgerichtet und dann ein Stück von der Linie einfach abgeschnitten und DANN aufgeklebt. Hihi… 😉

Gestern habe ich es tatsächlich geschafft, meine erste Karte mit den neuen Sachen zu machen. Naja, das ist nicht ganz richtig, denn ich durfte ja mit einigen Sachen schon die Schauwände bei OnStage mitgestalten. Die Sachen zeige ich Euch auch demnächst. Aber mit den ganz, ganz neuen Sachen habe ich gestern mal gespielt und die sind der Hammer. Es erstaunt mich immer wieder, wie unscheinbar manche Stempelsets aussehen. Bei einem war ich mir beim Durchblättern zu 100% sicher, dass ich das bestimmt nicht brauche, In der Präsentation habe ich dann Bauklötze gestaunt, was man damit alles machen kann. Und das habe ich heute Abend für meine Mädels ausprobiert. Denn wir haben heute ein Mini-Teamtreffen. Leider sind wir nur zu dritt, eine hat abgesagt und drei wohnen einfach zu weit weg. Sehr schade! Wir basteln etwas heute Abend und es gibt eine Überraschung! Pssst, nicht verraten! 😉

So, jetzt wünsche ich Euch einen schönen Abend!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

 

Double-Z-Card mit Weihnachtsschlitten und Rentieren

Heute startet bei uns in Landsberg der Christkindlmarkt mit einführenden Worten durch das Landsberger Christkindl, das jedes Jahr neu gewählt wird. Das steht dann um Punkt 17:00 Uhr im wunderschön geschmückten und beleuchteten Fenster eines Hauses vor dem großen Platz, auf dem auch der Christkindlmarkt ist. In den beiden Nachbarfenstern stehen zwei Engel, die ständigen Begleiter des Christkindls. In vergangenen Jahren war es so, dass das Christkind mit seinen Engeln in einer Pferdekutsche vorgefahren ist. Die leuchtenden Augen der Kinder waren unglaublich! Ein wunderschönes Erlebnis. Danach ist immer Audienz im Christkindl-Häuschen, wo alle Kinder zum Christkind gehen und mit ihm und seinen Engeln reden dürfen.

Heute sind meine Tochter und mein Sohn gemeinsam auf einer Übernachtungsparty bei Freunden eingeladen und meine Tochter hat, obwohl sie sich wie Bolle darauf freut, schon angemerkt, dass sie auch sehr gerne zur Eröffnung des Christkindlmarktes gehen würde. Tja, alles geht halt nicht. Ich gehe jedenfalls heute mit meinem Mann dorthin, ohne Kinder und trotzdem mit nicht minder leuchtenden Augen… 🙂

Diese Karte erinnert mich irgendwie daran. Sie liegt aber schon so lange auf meinem Schreibtisch. Und fotografiert habe ich sie auch schon vor einiger Zeit. Woran liegt es, dass ich momentan zu nichts komme. Ich könnte Euch jeden Tag etwas zeigen, allein die Zeit, die Fotos zu bearbeiten und den Blogbeitrag zu schreiben, fehlt mir. Das zum Thema “Stade Zeit”… 🙂 Heute war dann der richtige Zeitpunkt, sie Euch zu zeigen.

Aber ich gelobe Besserung. Die nächsten Beiträge sind schon in Bearbeitung…

Diese Karte schwebte mir vor, seit ich das Set im August in den Händen gehalten habe. Jetzt zeige ich sie Euch endlich:

stampin-up_weihnachten_schlitten_rentiere_weihnachtsschlitten_gold_tannenbaeume_stempelfantasie

So gerne ich rot-weiß zu Weihnachten mag, so sehr mag ich auch die Naturtöne. Dieses – wie eigentlich jedes -Jahr gibt es bei mir wieder ein wildes Potpourri an Weihnachtskarten, denn ich mache nie nur einen Stil. Das werde ich zu schnell leid. Ich brauche da eher die Abwechslung. 😉 Außerdem kommen mir zwischendurch immer verschiedene Ideen, die ich dann noch schnell umsetzen muss.

stampin-up_weihnachten_schlitten_rentiere_weihnachtsschlitten_gold_tannenbaeume_stempelfantasie_2

Die Bäume habe ich einmal auf den flüsterweißen Farbkarton gestempelt und einmal auf den sandfarbenen Karton. Den habe ich ausgestanzt und allen Bäumen mit Wink of Stella ein wenig Glanz verliehen.

stampin-up_weihnachten_schlitten_rentiere_weihnachtsschlitten_gold_tannenbaeume_stempelfantasie_1

Der Schlitten ist komplett in gold gehalten als Hingucker sozusagen. Wie gefällt Euch meine Karte?

Hinterlasst mir gerne Eure Meinung als Kommentar. 🙂

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Edle Weihnachtskarte in Weiß-Kupfer

Heute zeige ich Euch eine ebenfalls schlichte, aber edle Weihnachtskarte in Weiß-Kupfer.

stampin-up_weihnachten_2016_christmas_card_karte_tannenbaum_kupfer_rosegold_stempelfantasie_1

Das Anhänger-Framelit mit dem Tannenbaum (so schön!) aus dem Set Fröhliche Anhänger habe ich einmal in Kupfer ausgestanzt. Dabei habe ich oben den Anhänger weggeschnitten. Dann habe ich einen kleineren Kreis ausgestanzt, den mittig in das Framelit gelegt und sozusagen nur den Tannenbaum ausgestanzt. Diese Variante ging einfacher als es umgekehrt zu machen, da man beim Ausstanzen eines kleineren Kreises mit der Stanze sonst schlechter die Mitte trifft. 😉 Dann habe ich die beiden Kreise so übereinander geklebt, dass sie nicht genau aufeinander liegen, so dass der kupferfarbene Kreis sozusagen wie ein Schatten aussieht. Darunter habe ich kupferfarbenes Garn drapiert.

stampin-up_weihnachten_2016_christmas_card_karte_tannenbaum_kupfer_rosegold_stempelfantasie

Der Spruch stammt aus dem Set “Drauf und Dran” und den habe ich ebenfalls in Kupfer auf Pergament embossed.

Ich hoffe, die Karte gefällt Euch!

Ist es bei Euch auch so greislig? Da bleibt man lieber drinnen und bastelt… 😉

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Versprochene Anleitung/Tutorial zu Wellnessbox in Minzmakrone/Kupfer

Aufgrund vieler Nachfragen habe ich Euch versprochen, eine Anleitung zu der Box zu machen. Sie ist nicht schwer zu machen und außer einem Papierschneider und einer Handstanze braucht Ihr nicht viel. Für die Verzierung mit den Tannenbäumen braucht Ihr natürlich die Big Shot (wofür braucht man die nicht… ), aber die Box selbst ist recht einfach. 🙂

stampin-up_weihnachten_christmas_geschenkbox_minzmakrone_kupfer_rosegold_tannenbaum_leise-rieselt_wellness_zeit-zum-geniessen_stempelfantasie_2

Ihr benötigt Farbkarton Minzmakrone in den Maßen 25cm x 21cm.

Dann falzt Ihr querkant (lange Seite) bei 6cm, 12cm, 18cm und 24cm.

Hochkant, also die kurze Seite falzt Ihr bei 2cm, 5cm und 18cm.

stampinup_verpackung_box_milchkarton_minzmakrone_tannenbaum_weihnachtsbaum_kupfer_rosegold_stempelfantasie
Dann schneidet Ihr den gefalzten Farbkarton folgendermaßen zu und verseht die Klebelasche auf der Außenseite mit doppelseitigem Klebeband. Jetzt klebt Ihr erst diese Lasche zu. Dann den Boden.

stampinup_verpackung_box_milchkarton_minzmakrone_tannenbaum_weihnachtsbaum_kupfer_rosegold_anleitung_tutorial_stempelfantasie

Die beiden Laschen zum Verschließen oben drückt Ihr aufeinander und stanzt mit der Handstanze zwei Löcher für das Band rein.

stampinup_verpackung_box_milchkarton_minzmakrone_tannenbaum_weihnachtsbaum_kupfer_rosegold_anleitung_tutorial_stempelfantasie_1

Auf dem Bild hatte ich die Box nur zusammengelegt, aber noch nicht geklebt, weil ich Euch das Bild unten noch im nicht zusammengeklebten Zustand zeigen wollte

Für die vier Seiten benötigt Ihr noch 4x flüsterweißen Farbkarton in den Maßen 12,5cm x 5,5cm. Diese vier Bögen prägt Ihr dann noch mit dem Prägefolder “Leise rieselt” und klebt sie auf die Box.

stampinup_verpackung_box_milchkarton_minzmakrone_tannenbaum_weihnachtsbaum_kupfer_rosegold_anleitung_tutorial_stempelfantasie_2

Und dann könnt Ihr den Rest noch nach Belieben verziehen. Die Box hat übrigens eine Füllhöhe von 13cm.

Und so sieht sie dann fertig aus. Ich hoffe, Ihr kommt mit der Anleitung klar. Ansonsten gerne melden! 🙂

stampin-up_weihnachten_christmas_geschenkbox_minzmakrone_kupfer_rosegold_tannenbaum_leise-rieselt_wellness_zeit-zum-geniessen_stempelfantasie

So, jetzt geht es steil Richtung Wochenende. 🙂 Ich wünsche Euch eine gute Zeit!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

 

 

 

 

 

Geschenkverpackung in Minzmakrone mit Tannen in Kupfer

Jetzt habe ich es tatsächlich an einem recht ruhigen Vormittag (ja, auch die gibt es! 😉 ) geschafft, ein paar Sachen aus meinem Geschenkeschrank zu verpacken. Im letzten Beitrag hatte ich erwähnt, dass ich oft größere und kleinere Kleinigkeiten aus Geschäften mitnehmen, wenn sie mir gerade über den Weg hüpfen. Denn oft habe ich gerade nichts zur Hand, wenn ich spontan etwas brauche.

stampin-up_weihnachten_christmas_geschenkbox_minzmakrone_kupfer_rosegold_tannenbaum_leise-rieselt_wellness_zeit-zum-geniessen_stempelfantasie_2

Also habe ich eine passende Verpackung für ein paar Minuten Zeit für Wellness gesucht und einen großen Milchkarton in Minzmakrone gewerkelt.

Der flüsterweiße Farbkarton ist mit dem Prägefolder “Leise rieselt” geprägt und aus der Kupferfolie habe ich die Tannenbäume für jede Seite mit dem Tannenbaum-Framelit aus dem Set “Weihnachtsschlitten” ausgestanzt. Die Nagelfeile passt farblich so gut zu dem kupferfarbenen Tannenbäumen… 🙂

stampin-up_weihnachten_christmas_geschenkbox_minzmakrone_kupfer_rosegold_tannenbaum_leise-rieselt_wellness_zeit-zum-geniessen_stempelfantasie

Den Anhänger in Kupfer habe ich mit dem Framelit aus dem Set “Fröhliche Anhänger” ausgestanzt und dann noch einmal in Minzmakrone, habe nur die Bäume abgeschnitten und auf die Kupferfolie aufgeklebt. Dann habe ich ein wenig Crystal Effect (ja, ich habe noch einen Rest) aufgetragen und Glitzer drüber gestreut.

stampin-up_weihnachten_christmas_geschenkbox_minzmakrone_kupfer_rosegold_tannenbaum_leise-rieselt_wellness_zeit-zum-geniessen_stempelfantasie_1

So ist in kurzer Zeit eine hübsche Verpackung für ein kleines Mitbringsel entstanden und ich kann einen Punkt von meiner Liste streichen… 😉

stampin-up_weihnachten_christmas_geschenkbox_minzmakrone_kupfer_rosegold_tannenbaum_leise-rieselt_wellness_zeit-fuer-dich_stempelfantasie

So, Düsseldorf naht und ich muss noch viel tun bis dahin. 🙂 Aber ich freu mich schon so darauf!

Jetzt wünsche ich Euch einen schönen Feiertag morgen!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Flaschenanhänger für einen ganz besonderen Wein – Chateau Migraine

Ich bin immer auf der Suche nach kleinen und größeren Geschenken, die wir mal spontan mitnehmen können. Ich werde auch immer fündig, da ich überall Kleinigkeiten mitnehme, die man toll verpacken und verschenken könnte, so dass sich bei mir schon ein beachtlicher Vorrat angesammelt hat, der darauf wartet, verpackt und verschenkt zu werden… 😉

Diesen Wein haben wir vor Jahren mal geschenkt bekommen und mussten beim Anblick des Etiketts herzlich lachen. Sehr originell. 🙂 Insbesondere – aber nicht nur – für Weinkenner. 😉

wein_rotwein_chateau-migraine_goldmedaille

Was wir nicht erwartet hatten (auch wenn wir wussten, dass es nur ein Spaßetikett ist), dass der Wein hervorragend geschmeckt hat. Und wir sind grundsätzlich Rotweintrinker und -genießer.

Wegwerfen wollte ich die Flasche nicht und so ist sie im Keller gelandet. Neulich bin ich wieder buchstäblich darüber gestolpert, habe den Wein mal gegoogelt und bin fündig geworden.

Inzwischen ist der Wein prämiert und ich dachte mir, dass es ein originelles Geschenk für Weintrinker ist.

Da kam mir das neue Anhänger-Set aus dem Herbst-/Winterkatalog “Einfach angehängt” gerade recht.

stampin-up_tag_anhaenger_flasche_einfach-angehaengt_flaschenanhaenger_stempelfantasie_1

In Chili und Gold die perfekte Kombination zu der Flasche.

stampin-up_tag_anhaenger_flasche_einfach-angehaengt_flaschenanhaenger_stempelfantasie

So wird sich der Beschenkte in doppeltem Sinn freuen. Ich freu mich schon drauf! 🙂

stampin-up_tag_anhaenger_flasche_einfach-angehaengt_flaschenanhaenger_stempelfantasie_2

Morgen steht der letzte Kindergeburtstag in diesem Jahr an. Dann kann ich das gedanklich auch für dieses Jahr abhaken… 😉 Ich werde noch berichten.

Euch eine schönen Sonntag!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

November-Aktion: Neue Stanzformen/Framelits “Stickmuster” und 25% auf ausgewählte Stempelsets

ohne-titel

Zeit für eine neue Aktion von Stampin`Up! im November. 😉

Ab 1. November gibt es neue Framelits “Stickmuster”, die erst in den neuen Jahreskatalog 2017/2018 aufgenommen werden, vorab für Euch zu kaufen.

stampin-up_stickmuster_framelits_2017-2018_aktion_november

Zusätzlich gibt es zwischen dem 1. und 30. November dazu passende Stempelsets mit einem Rabatt von 25%.

shareableimage_3_de

Und hier sind die Sets, die es im November deutlich günstiger gibt:

stampin-up_2017-2018_framelits_stickmuster_aktion_november
Ihr könnt Euch darunter noch nichts vorstellen? Dann schaut Euch das nachfolgende Video an. Da bekommt Ihr einen guten Eindruck von den neuen Framelits:

Am 2. November mache ich die nächste Sammelbestellung. Bis 20:00 Uhr könnt Ihr mir Eure Wünsche mitteilen und ich bestelle sie gerne für Euch mit. So könnt Ihr Eure Weihnachtskarten rechtzeitig mit einem brandneuen Produkt planen. 🙂

Also, ich werde mir diese Formen auf jeden Fall bestellen, denn damit kann man die Ränder toll verzieren. Mit der Nähmaschine sieht das immer sehr schön aus, ist aber viel aufwendiger. Wenn es dafür jetzt Formen gibt, ist das echt toll! 😉 Was meint Ihr?

Ich werde Euch dann natürlich Projekte dazu zeigen. 🙂

Wenn Ihr Fragen habt, meldet Euch gerne!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Weihnachtliche Leckereien-Box in Aquamarin, weiß und silber

Aquamarin, weiß und silber sind sooo wunderschöne Weihnachtsfarben. Ich habe mal wieder die Leckereien-Box-Stanzform ausgepackt und das Besondere Designerpapier “Eisfantasie” für die Box hergenommen. Das Papier ist bereits geprägt und ich habe die Oberfläche leicht mit dem Schwamm in Aquamarin eingefärbt. Aber nur ganz vorsichtig, denn es soll nur ein Hauch zu sehen sein, sonst ist es mir zu viel.

stampin-up_weihnachten_christmas_leckereien-box_milchtuete_silber_aquamarin_anhaenger_stempelfantasie_1

Der Kreis mit dem Tannenbaum ist mit der Geschenkanhänger-Stanzform aus dem Framelits-Set “Fröhliche Anhänger” ausgestanzt und mit einem größeren Kreis Silberfolie hinterlegt. Wunderbar einfach und doch so schön! Die Glöckchen sind aus den “Accessoires Weihnachtsschmuck” und lassen sich prima als Hingucker an einer Box anbringen. Mit im Set sind noch kleine Lebkuchenmännchen und Zweige im Antik-Silberoptik. Sehr hübsch! 🙂

stampin-up_weihnachten_christmas_leckereien-box_milchtuete_silber_aquamarin_anhaenger_stempelfantasie

Den Rand vom Banner habe ich in Aquamarin mit dem Fingerschwämmchen eingefärbt. Sonst wäre kaum Kontrast da und mir wäre es etwas zu farblos.

Ich hoffe, Euch gefällt diese weihnachtliche Box.

Lasst es Euch gutgehen!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Glitzer-Karte zu Weihnachten – Man kann nie genug Strümpfe raushängen…

Diese neue Prouktset “Von den Socken” und Weihnachtsstrümpfe” ist sooo toll! Als ich es im Herbst-/Winterkatalog entdeckt habe, war sofort klar, dass ich es haben muss. 🙂 Bei dieser Karte habe ich jetzt nur die Stammformen für die Stanz- und Prägemaschine Big Shot (Framelits) verwendet. Die passenden Stempel sind aber auch wunderschön.

stampin-up_weihnachten_2016_christmas_card_karte_socken_nikolaus_weihnachtsstruempfe_stempelfantasie_1

Den Glitzerhintergrund habe ich mit den Dekoschablonen “Adventszeit” aus dem Herbst-/Winterkatalog gemacht. Ich habe mit Versamark gestempelt, dann Heißklebepulver drübergestreut, das überschüssige Pulver wieder zurück ins Glas geschüttet, mit dem Erhitzungsgerät das Ganze erhitzt und dann direkt den Glitzer drübergestreut.

stampin-up_weihnachten_2016_christmas_card_karte_socken_nikolaus_weihnachtsstruempfe_stempelfantasie_2

Ich finde die Farbkombination Rot/Weiß besonders schön zu Weihnachten.

Und jetzt habe ich noch eine große Bitte an Euch: unten habe ich mal alle Materialien und Produkte zusammengefasst, die ich für diese Karte benötigt habe. Da dies immer recht aufwändig ist, möchte ich gerne von Euch wissen, ob Ihr diese Materialliste als hilfreich empfindet oder nicht! Hinterlasst mir doch bitte einen Kommentar mit Eurer Meinung dazu! Das würde mir sehr helfen! Denn wenn es Euch hilft, werde ich das ab jetzt immer machen. Aber eben nur dann… 😉 Tausend Dank Euch schon mal vorab!

Und diese Materialien/Produkte von Stampin`Up! habe ich für die Karte verwendet:

So, und jetzt wünsche ich Euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Herbstlicher Gruß mit weihnachtlichem Flair…

Geht es Euch auch so, dass Euch das Zopfmuster des neuen Prägefolders für die Stanz- und Prägemaschine Big Shot an einen dicken, flauschigen Pulli erinnert? Also richtig was für Herbst-/Winter. Und wenn man die Zapfen und Zweige nicht in rot-grün, sondern in Schiefergrau und Kirschblüte ausstanzt, kann die Karte auch als Herbstgruß durchgehen, oder?! 😉 Einigen wir uns einfach darauf, dass sie sich dem Anlass anpassen kann, oder? 😉

stampin-up_karte_herbst_card_zopfmuster_tannen_zweige_zapfen_2016_stempelfantasie_1

Diese Karte war auf jeden Fall das zweite Workshopprojekt, bei dem ich vermeiden wollte, dass es Ende September bereits zu weihnachtlich angehaucht ist. 🙂

stampin-up_karte_herbst_card_zopfmuster_tannen_zweige_zapfen_2016_stempelfantasie_2

Das andere Workshop-Projekt habe ich Euch im letzten Blogbeitrag ja schon gezeigt. Witzigerweise war dies ein Workshop, bei dem es kaum Eigenkreationen gab. Fast alle der sechs Teilnehmer haben sowohl Karte als auch Geschenkverpackung fast originaltreu gestaltet. Das ist selten, denn ich lasse meinen Workshop-Teilnehmerinnen gerne viel Freiheiten bei der Umsetzung. Mein Projekt soll “nur” Ideengeber und Inspiration sein. Ganz nach dem Motto von Stampin`Up:

statement175

Wie gefällt Euch meine herbstlich-weihnachtliche Karte?

stampin-up_karte_herbst_card_zopfmuster_tannen_zweige_zapfen_2016_stempelfantasie_3

Die Pailetten “Eisfantasie” passen auch wunderbar zu meiner Farbkombination.

stampin-up_karte_herbst_card_zopfmuster_tannen_zweige_zapfen_2016_stempelfantasie

So, jetzt ruf mein Basteltisch! 😉

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag!

Liebe Grüße
Eure Brigitte