Kategorie: Blog-Hop

Sommer, Sonne, gute Laune – Wassermelonen-Karte nach PunchArt

Blogparade Team Stempelwiese - Juli 2017

Jetzt hat es endlich mal wieder geklappt, dass ich bei der Blogparade vom Team Stempelwiese mitmache. Die letzten Male war ich immer zu spät.

Für das Thema Sommer, Sonne und gute Laune gibt es zig Möglichkeiten, die mir so durch den Kopf gehen. Flip Flops, Eis, ein kühles Getränk, Meer, den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Und zu ganz vielen dieser Themen gibt es auch passende Stempel- und Produktsets, wie zum Beispiel “Eis Eis Baby” oder “Maßvolle Grüße”, um nur ein paar zu nennen. Für mich ist jedoch Wassermelone ein Inbegriff des Sommers und wird von unserer Familie im rauen Mengen vertilgt. Eisgekühlt versteht sich. 🙂

Also habe ich mir überlegt, dass ich dazu eine Karte machen möchte. Und tadaa – hier ist sie:

Die Wassermelone ist ganz einfach zu machen. Dafür benötigst Du verschiedene Kreis-Handstanzen oder Kreis-Framelits für die Stanz- und Prägemaschine BigShot. Dann stanzt Du drei unterschiedlich große Kreise aus: den größten in Meeresgrün, den mittleren in Flüsterweiss und den kleinsten in Wassermelone (sehr passend 🙂 ). Ich habe dafür die Framelits “Lagenweise Kreise” verwendet. Wenn Du ebenfalls wie ich nur einen kleinen weißen Rand haben willst, musst Du ein wenig mit den Stanzen und Framelits herumexperimentieren, denn die Abstände zwischen den Kreisen sind ähnlich groß. So habe ich für einen der Kreise aus dem alten Framelits-Set Kreis-Kollektion noch einen hergenommen, der nur einen minimalen Unterschied zum anderen hatte. Dann passte der Abstand für mich. Es geht aber auch mit einem größeren, weißen Kreis.

Die Kerne habe ich aus Regentropfen gemacht. Und zwar aus dem Framelits-Set “Regentage”. Die sehen doch wirklich echt aus, oder? 🙂 Ich war ganz begeistert!

Den “Bissen” habe ich mit einer alten Wellenkreis-Stanze gemacht, geht aber auch mit den Wellenkreis-Framelits aus “Lagenweise Kreise”.

Zum Schluss habe ich die Wassermelone dann noch mit Wink of Stella eingepinselt, um ein wenig Glitzereffekt zu bekommen. Den Hintergrund habe ich übrigens in Meeresgrün mit der Aquarell-Technik eingefärbt. Als Untergrund habe ich dafür Farbkarton Seidenglanz verwendet. Der glitzert ganz dezent und eignet sich perfekt für Aquarell-Technik.

Und hier habe ich Dir noch einmal alle verwendeten Materialien aufgeführt:

So, ich hoffe, Dir gefällt meine Sommerkarte. Dann hinterlass mir doch gerne einen Kommentar. 😉 Und nun noch viel Spaß bei all den weiteren, tollen Sommerideen der anderen Mädels! Hier kommst Du zur Blogparade.

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Stempelwiese Blogparade: Box mit Osterhäschen

Willkommen zur Blogparade von Team Stempelwiese! Und natürlich willkommen auf meinem Blog Stempelfantasie! Schön, dass Du da bist!

Ostern rückt immer näher. Es ist wie mit Weihnachten. Da denkt man Wochen vorher noch, dass noch ewig Zeit sei und dann steht das Fest vor der Türe.

Meine Osterdeko habe ich seit zweieinhalb Wochen fertig und auch meinen Osterworkshop und somit das ein oder andere Projekt. Heute zeige ich Dir eine Box, die ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht habe. Inspiriert hat mich dabei Iris von Herzwerk-Herrmann. Witzigerweise stammt sie ganz aus der Nähe, wo ich gebürtig herkomme! 🙂

Ich habe mir erst gedacht, dass ich die Boxen ganz pastellig mache, habe mich dann aber doch als Grundton für Anthrazitgrau entschieden und als Kontrast eine pastellige Banderole gewählt. Das ist mal etwas anderes.

Die Box hat das Maß 5cm x 5cm x 5cm. Dafür benötigst Du Farbkarton in der Größe 16,1cm x 16,1cm. Wenn Du mit dem Papierschneider von Stampin `Up! arbeitest, liegt 16,1cm gerade im Übergang von Schneidebrett zum Verlängerungsarm. Dann musst Du einfach Dir ca. 2mm dazu denken und das Ganze Pi mal Daumen machen. Klappt! 🙂 Gefalzt und gestanzt wird dann bei 4,5cm und bei 11,6cm.

Für die Banderole benötigst Du Designerpapier im Maß 29cm x 2,5cm und falzt dieses dann an der langen Seite bei 4,5cm, 7cm, 12,1cm, 17,2cm 22,3cm und 24,8cm. Zum Ausstanzen des Häschens legst Du die Stanzform (Framelit) direkt an die äußerste Falzlinie und legst die Acrylplatte nur bis knapp vor die untere Stanzkante des Häschens, so dass nur der obere Teil des Häschens gestanzt wird (damit der Unterteil noch an der Banderole bleibt). Denn sonst stanzt Du alles aus. Damit die Häschen in die gleiche Richtung blicken, musst Du das Papier auf die andere Design-Seite drehen und den Vorgang am anderen Ende der Banderole wiederholen. Ist das verständlich?

Für den Schriftzug brauchst Du ein Stück flüsterweißen Farbkarton im Maß 20,3cm x 1cm. Erst bestempelst Du ihn, dann hältst Du den Streifen bündig an die untere Kante des Häschens (also so, wie er hinterher auch aufgeklebt wird) und knickst die Falze der Banderole nach. Wenn Du direkt aufklebst, ohne vorher zu knicken, kommt zu viel Zug auf die Banderole.

Dann klebst Du die Häschen aufeinander und schneidest überstehendes Papier an beiden Seiten weg.

Jetzt darfst Du nach Belieben die Box mit Eiern etc. verzieren und füllen… 😉

Ich hoffe, Dir hat meine Inspiration gefallen. Ich bin schon sehr gespannt auf die Ideen der anderen Mädels! Schaut doch mal vorbei! Wenn Ihr das Bild der Blogparade anklickt, kommt Ihr direkt zu der Übersicht! 🙂

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Blogparade Stempelwiese: Medaillon-Faltkarte zum Geburtstag

Noch zwei Wochen läuft die Sale-A-Bration und das Team Stempelwiese will Dir heute noch gaaaaanz viele tolle Ideen rund um die Gratis-Sets der diesjährigen Sale-A-Bration mitgeben. Denn noch hast Du die Möglichkeit, Dir eines oder mehrere dieser Sets bei einer Bestellung je 60€ zu sichern. Wenn Du auf das Bild oben klickst, kommst Du zu der Blogparade.

Heute zeige ich Dir eine Klapp-Karte in einer besonderen Form, die ich mit dem Stempelset “Medaillons” bestempelt habe. Diese Set gab es im zweiten Schritt mit zwei anderen zusammen erst ab dem 21. Februar.

Dieses Set ist ein sogenanntes Two-Step-Stempelset. Du stempelst damit in mehreren Schritten und auch, wenn Du möchtest, in mehreren Farben.

Die Karte sieht besonders aus, ist aber ganz einfach zu machen. Du brauchst dafür ein Stück Farbkarton in 29,7cm (komplette Länge einer DIN A4-Seite) x 9,9cm.

Dann falzt Du die lange Seite bei 9,9cm und bei 19,8cm. So hast Du genau drei gleich große Quadrate. Die beiden äußeren Quadrate falzt Du quer von einer Ecke zur gegenüberliegenden Ecke. Beide Falze müssen in der gleichen Richtung sein, damit Du die Karte nach dem Knicken auch richtig schließen kannst.

Dann benötigst Du noch 2x farbigen Farbkarton (hier in Wassermelone und Petroleum) in 8,9cm x 8,9cm und teilst die Quadrate in der Mitte von Ecke zu Ecke.

Zwei weiße Quadrate in 7,9cm x 7,9cm bestempelst Du erst und teilst sie dann auch in zwei Dreiecke. Dann kannst Du die beiden äußeren Quadrate schichtweise bekleben.

Wenn die Karte dann geöffnet ist, hast Du hier zwei unterschiedliche Quadrate in Wassermelone und Petrol. Wenn Du die Karte zusammen klappst, ist sie wieder einheitlich in Petrol gehalten.

Eine Banderole (21cm x 2,5cm) hält die Karte zusammen.

In der Mitte ist dann noch Platz für den Text oder ein Foto.

Die Lackakzente, die es in den verschiedene Farbfamilien und den Formen Punkte, Sterne und Herzen gibt, finde ich super schön zum Verzieren und Aufpeppen.

Der Stempel “Zum Geburtstag und alles Liebe” ist aus dem SAB-Set Lecker-Laster, was ich bis auf ein paar Text-Stempel auch noch nicht verwendet habe. Ich bin mir aber sicher, es gibt in dieser Blogparade auch dazu viele schöne Ideen. 😉

Wie gefällt Dir diese Karte? Ich freue mich sehr über Deine Meinung als Kommentar unter diesem Blogbeitrag! 🙂

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
Deine Brigitte

Team-BlogHop zum Thema Hochzeit

Wie schön, wieder ein BlogHop! Ich habe mich sehr gefreut, als der Aufruf von Steffi kam, einen BlogHop vom Team Stempelwiese zu machen. Da bin ich doch glatt dabei. Auch wenn ich erst mal überlegen musste, was ich machen könnte. Glückwunschkarten bieten sich geradezu an, da man die immer wieder braucht.

Ich wollte aber eine Karte, die man sowohl als Glückwunsch- als auch als Einladungskarte nehmen könnte. Weiß sollte sie sein. Vielleicht mit ein bisschen Gold. 😉

Und ich hatte noch eine Idee: Taschentücher für Freudentränen in der Kirche oder beim Standesamt. Zugegebenermaßen keine ganz neue Idee, aber ich finde sie gut, denn als eine Person, die unglaublich nah am Wasser gebaut hat, begrüße ich solch liebevolle Details. 🙂 Da muss ich die Leute noch nicht mal kennen, aber wenn ich Kirchenglocken in Zusammenhang mit einer Hochzeit höre oder ein Brautpaar sehe, kommen mir schon die Tränen vor Rührung… Schrecklich!

Aber um noch mal auf meine Idee zurückzukommen: öfter schon habe ich es gesehen, dass eine Banderole mit Spruch um die Taschentücher geklebt war. Ich hatte die Vision, das Taschentuch eingerollt in einer Box für Amicelli zu präsentieren. Vorher natürlich geprägt. 🙂

Aber genug der Worte, jetzt lasse ich die Bilder sprechen und bin gespannt, was Ihr sagt:

Stampin Up_Hochzeit_wedding_weiß gold_Falling Flowers_Maiblüten_Einladung_Glueckwunsch_Stempelfantasie_4

Die Grundkarte ist in flüsterweiß gehalten. Obenauf habe ich auf Pergament die Ranken aus dem Stempelset “Falling Flowers” weiß embossed.

Stampin Up_Hochzeit_wedding_weiß gold_Falling Flowers_Maiblüten_Einladung_Glueckwunsch_Stempelfantasie

Die Blüten habe ich mit den passenden Framelits “Maiblüten” ausgestanzt und die kleine Blüte ebenfalls embossed, dieses Mal in Gold als kleinen Hingucker. Das Wort Liebe aus dem Set “Grüße voller Sonnenschein” habe ich zwei Mal ausgestanzt, einmal in Weiß und einmal in Gold, um es als glänzenden Schatten unter zu legen.

Stampin Up_Hochzeit_wedding_weiß gold_Falling Flowers_Maiblüten_Einladung_Glueckwunsch_Stempelfantasie_1

Die Taschentücher habe ich mit dem Prägefolder “Herzen” geprägt und dann eingerollt. Das verwendete Designerpapier ist das Glanzpapier aus dem Set “Pep of Pink”

Stampin Up_Hochzeit_wedding_weiß gold_Taschentuecher_Tempos_Traenen der Freude_Glueckstraenen_Box_Verpackung_Stempelfantasie_1

Die Box für Amicelli hatte ich Euch hier schon einmal gezeigt.

Stampin Up_Hochzeit_wedding_weiß gold_Taschentuecher_Tempos_Traenen der Freude_Glueckstraenen_Box_Verpackung_Stempelfantasie

Auf Wunsch mache ich gerne noch eine Kurzanleitung mit den Maßen für die Box fertig. Das habe ich diese Woche aber leider nicht mehr geschafft. 😉

Und hier sehr Ihr noch einmal alles zusammen:

Stampin Up_Hochzeit_wedding_weiß gold_Falling Flowers_Maiblüten_Einladung_Glueckwunsch_Stempelfantasie_3

Ich hoffe, Euch haben meine Ideen zum Thema Hochzeit gefallen. Über Eure Kommentare dazu freue ich ich sehr! 🙂

Schaut auch bei den anderen Mädels vorbei! Bin schon sehr gespannt, was sie alle für tolle Ideen hatten und werde mich gleich mal auf den BlogHop machen. 😉 Hier gelangt Ihr zu Übersichtsseite mit allen Teilnehmern.

Euch ein schönes Wochenende! Lasst es Euch gutgehen!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Blumige Box mit Pyramidendeckel

Ich bin immer noch begeistert, wenn ich das Bild oder die Box selbst sehe. Das besondere Designerpapier “Muster für Dich” habt Ihr ja jetzt schon öfter gesehen, aber vielleicht geht es Euch da wie mir, dass man es irgendwie nicht leid wird. Besonders dieses Design mit den glänzenden Elementen in Kupfer finde ich besonders gelungen. Da passte doch dann direkt der Hello Stempel aus dem Set “Pop of Paradise” ebenfalls in Kupfer/roségold embossed.

Dies war, wie schon erwähnt, die ursprüngliche Version für den BlogHop, die ich Euch in keinem Fall vorenthalten wollte.

Stampin Up_Box mit Pyramidendeckel_Pretty Petal Box_Anleitung_Tutorial_Muster für Dich_Roségold_Flamingorot_Stempelfantasie
Ich muss sagen, die Form der Box gefällt mir richtig gut. Wie geht es Euch?

Ach ja, die Anleitung hatte ich bereits hier gepostet.

Was ich an dieser Stelle auch einmal sagen möchte: vielen, vielen Dank für all Eure lieben Kommentare auf meinem Blog. Ich freue mich über jeden einzelnen riesig! Leider schaffe ich es nicht immer, auch darauf zu antworten. Meist nur, wenn auch eine Frage gestellt wird! Ich freue mich aber immer sehr! 🙂 Macht bitte weiter so!

So, nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

BlogHop zum neuen Jahreskatalog: Box mit Pyramidendeckel

BlogHop_Jahreskatalog 2016-2017_Stampin Up_1
Es gibt endlich mal wieder einen Blog Hop! Welche passendere Gelegenheit als einen neuen Jahreskatalog gibt es schon? 🙂 Mein Projekt steht eigentlich schon länger fest. Ich habe das Design aber noch mal verändert, da ich in den letzten Tagen die neuen Sachen bekommen habe und der Fuchsstanze nicht wiederstehen konnte. Aber eigentlich hat es mir der Waschbär besonders angetan. Das “alte” Projekt zeige ich Euch die Tage aber auch noch!

Stampin Up_Box mit Pyramidendeckel_Pretty Petal Box_Foxy Friends_Waschbaer_Fuchs Elementstanze_Punkte_Kinder_Stempelfantasie
Mit dem neuen Stempelset “Foxy Friends” und der dazu passenden Elementstanze Fuchs lassen sich viele verschiedene Tiere gestalten. Der Waschbär ist einer davon. Und ich bin mir sicher, dass sich nicht nur Kinder darüber freuen. 🙂 Oder was meint Ihr?
Stampin Up_Box mit Pyramidendeckel_Pretty Petal Box_Foxy Friends_Waschbaer_Fuchs Elementstanze_Punkte_Kinder_Stempelfantasie_1
Die Box mit Pyramidendeckel habe ich mal als Stanzform gesehen und mir gedacht, dass man die auch gut selbst machen kann. Gesagt, getan! Ich habe mir die Größe überlegt, die ich gerne machen möchte und dann losgezeichnet. Ja, Ihr habt richtig gelesen. Wenn ich mir tatsächlich mal eine neue Verpackung überlege oder die Größe anpassen will, zeichne ich Schritt für Schritt das Muster auf und so entsteht dann mein “Schnittmuster”. Direkt beim ersten Versuch hat es geklappt und sah echt nett aus (manchmal brauche ich auch mehr Versuche 🙂 ) . Die erste Box war auf gemustertem Papier, wo man die Falzlinien nicht gut erkennen kann. Daher habe ich die Kurz-Anleitung auf unifarbenem Farbkarton gemacht. So muss es aussehen:
Stampin Up_Box mit Pyramidendeckel_Pretty Petal Box_Anleitung_Tutorial_Stempelfantasie
Unten sind noch die Maße notiert. Zugegeben, die Anleitung ist nur provisorisch. Eigentlich wollte ich mein nächstes Video machen. Aber das hole ich dann nach meinem Urlaub nach. Und da ich jetzt zwei Wochen nicht da bin (kein Sorge, ich zeige Euch auf dem Blog trotzdem fortlaufend meine Werke 🙂 ), wollte ich Euch nicht so lange mit der Anleitung auf die Folter spannen und warten lassen. Ich hoffe, Ihr könnt damit etwas anfangen. Ist aber eigentlich selbsterklärend. 😉
Der Farbkarton muss in 15 gleichgroße Quadrate unterteilt werden (dementsprechend könnt Ihr auch die Größe anpassen. Dann markiert Ihr mit dem Falzstift in der oberen Reihe am oberen Rand jeweils die Mitte des Quadrates und verbindet die beiden Ecken mit diesem Punkt, so dass ein Dreieck entsteht. Dann lasst Ihr seitlich einen Rand von ca. 1cm stehen. Das könnt Ihr aber “pi-mal-daumen” (wird das so geschrieben?) machen und müsst das nicht abmessen, denn die Ränder liegen innen. Oben macht Ihr in jede Spitze ein Loch, z.B. mit der Handstanze, um später ein Band oder eine Kordel durchzuführen. Das Pyramidendach wird nicht zusammengeklebt, sondern nur durch das Band zusammengezogen., da man die Box sonst nicht mehr öffnen kann, ohne sie kaputt zu reißen. So, ich hoffe, Euch gefällt mein Projekt zum neuen Katalog! Wenn ja, dann hinterlasst mir doch gerne einen Kommentar! 🙂
Stampin Up_Box mit Pyramidendeckel_Pretty Petal Box_Anleitung_Tutorial_Stempelfantasie_1
Und hier gelangt Ihr zu den anderen Mädels, die sich auch alle über nette Kommentare freuen:
Isabell Nossal-Osawa: http://stempeltoertchen.blogspot.de
Tanja Maisch: https://liebes-papier.blogspot.de
Tanja Rohé: http://lieblingsstuecke.bastelblogs.de
Alexandra Pilzweger:http://paper-and-more.blogspot.de
Renate Ecklmayr:https://schnipseldesign.com
Wie gefällt Euch unser kleiner Blog Hop?
So, jetzt verabschiede ich mich in den Urlaub. Am 25.06. bin ich wieder da.
Die nächsten Tage gibt es dann aber noch mehr aus dem neuen Katalog zu sehen! Ich war ja schließlich fleißig. 😉 Also schaut wieder vorbei!
Liebe Grüße
Eure Brigitte

Blog-Hop zum Herbst-/Winterkatalog 2015/2016

rahmen-saison-bloghop-team

Herzlich Willkommen auf meinem Blog “Stempelfantasie”. Schön, dass Ihr hier seid und Euch für die kommende Herbst-/Winter-/Halloween- und Weihnachtssaison inspirieren lassen wollt.

Ich habe mir, wie auch im letzten Jahr, geschworen, vor Oktober keine Weihnachtsideen zu basteln, posten oder sonst wie zur Schau zu stellen. Die Sachen aus dem neuen Mini sind jetzt allerdings so bezaubernd, dass ich meinen Prinzipien doch untreu geworden bin und eine Weihnachts-Pillow-Box in Black & White gebastelt habe, die ich Euch nun zeigen möchte:

Stampin Up_Pillowbox_Weihnachten_Christmas_2015_Verpackung_Delicate Ornament_Stempelfantasie

Die Pillow-Box kann man auch über Umwege ohne die tolle neue Stanz-Form (Thinlits) für die Stanz- und Prägemaschine Big Shot basteln, diese Variante mit der Stanzform ist allerdings wesentlich komfortabler und geht super schnell und unkompliziert. Man stanzt die Form zwei Mal aus, falzt die Kanten und klebt sie zusammen. Einfach toll!

Stampin Up_Pillowbox_Weihnachten_Christmas_2015_Verpackung_Delicate Ornament_Stempelfantasie_1

Dann habe ich beide Seiten noch mit dem neuen Prägefolder “Leise rieslt…” geprägt. Auf dem untersten Bild kann man die Prägung ganz gut erkennen.

Stampin Up_Pillowbox_Weihnachten_Christmas_2015_Verpackung_Delicate Ornament_Stempelfantasie_2
Das Glitzerpapier in Schwarz hat es mir dieses Mal besonders angetan. Glitzer geht immer und schwarz gibt noch einmal eine besondere Note. Findet Ihr nicht?

Stampin Up_Pillowbox_Weihnachten_Christmas_2015_Verpackung_Delicate Ornament_Stempelfantasie_3

Erst war ich mit nicht sicher, wie die doch sehr filigranen Stanzformen der Weihnachtskugeln “Am Christbaum” mit dem festeren Glitzerpapier harmonieren, aber ich muss sagen, das geht gut. Und zwar deutlich besser mit der neuen Präzisionsplatte für die Big Shot, die für die besonders feinen und filigranen Formen wie geschaffen ist. Das Stanzergebnis ist deutlich besser als mit den Acrylplatten. Die Präzisionsplatte wird anstelle der unteren Acrylplatte eingelegt und zwar in Kombination mit der Mehrzweckplatte, nicht mit der Magnetplatte. Aber das nur am Rande! 😉

Stampin Up_Pillowbox_Weihnachten_Christmas_2015_Verpackung_Delicate Ornament_Stempelfantasie_4
Irgendetwas Weihnachtliches musste noch drauf und da kam mir die Idee mit den Buchstaben ebenfalls in Glitzerpapier und dem französischen Wort “Noel” für Weihnachten. Das Glitzerband passte auch noch perfekt zu dem schwarz-weißen Arrangement.

Stampin Up_Pillowbox_Weihnachten_Christmas_2015_Verpackung_Delicate Ornament_Stempelfantasie_5
So, jetzt ist hier bei mir allerdings genug mit Weihnachten. Die nächsten weihnachtlichen Projekte kommen dann ab Oktober. Vorher habe ich noch genug andere Themen für Euch… 😉

Ich bin schon sehr gespannt, was die anderen Mädels aus dem Team Stempelwiese sich haben einfallen lassen… Schaut auch bei ihnen vorbei und wenn die Sachen Euch gefallen, hinterlasst gerne auch Eure Meinung in einem Kommentar. Darüber freut sich jeder! 🙂

Unter diesem Link findet Ihr die Übersicht über alle Teilnehmer:

http://stempelwiese.de/team-stempelwiese/blog-hop-team-stempelwiese-herbst-winter-2015

Oder hier die einzelnen Teilnehmer:

1. Steffi Helmschrott – http://stempelwiese.de/

2. Sabine Prahtel – http://stempelpolonaise.blogspot.de

3. Doreen Jaax – http://www.scrapheld.de

4. Bianca Werner – http://bastelspass.bastelblogs.de/

5. Yassi Cariotti – http://stampinbell.com

6. Isabella Hofmann – http://www.bellas-stempelwelt.de

7. Melanie Igelbrink – http://stempelparadies.bastelblogs.de

8. Stefanie Steichele – http://meinekreativwerkstatt.bastelblogs.de/

9. Sabine Knorr – http://karteundkunst.blogspot.de

10. Kerstin Schlaich – http://stoffundstempel.blogspot.de

11. Doreen Verges – http://basteltantedoreen.wordpress.com

12. Manuela Meissner – http://www.stempelkaefer.de

13. Tanja Rohé – http://lieblingsstuecke.bastelblogs.de

14. Steffi Pflicke – http://www.himmelsfee.de

15. Martina Duchkowitsch – http://tinas-bastelecke.blogspot.com

16. Carmen Hillesheim – http://bastelatelier.bastelblogs.de

17. Sabrina Hillesheim – http://sabikreativ.bastelblogs.de

18. Vera Tetzlaff – http://www.lovelystamps.de

19. Tina Deininger – http://merkspanne.bastelblogs.de

20. Sabine Piesker – http://stempelsonne.bastelblogs.de/

21. Monika Brandl – http://monisbastelzimmer.bastelblogs.de/

22. Claudia Becht – http://stempelherz.de/

-23. Nadine Köller – http://stempelmami.de/

24. Daniela Vogt – http://www.danielaswelt.de

25. Carola Henke – http://crehand.bastelblogs.de

26. Yvonne Giesel – http://www.crazy4crafting.de

27. Ingrid Findler – http://ingrids-stempelblog.blogspot.de/

28. Pia Gerhardt – http://stampwithscraproomboom.blogspot.de/

29. Maike Ulbrich – http://stampinbox.de

30. Nadine Hößrich – http://blog.nadinehoessrich.de

31. Anna Hofmann – http://bastelglanz.bastelblogs.de/

32. Ulli Sutter – http://bastelfee.bastelblogs.de/

33. Steffi Hans – http://stempelbienchen.bastelblogs.de/

34. Judith Oveson – http://www.kreativemomente.com/

35. Isabella Throll – http://www.kreativ-verliebt.jimdo.com/

36. Marina Roth – http://stempelgruss.bastelblogs.de

37. Steffi Rist – http://scherenschnipsel.bastelblogs.de/

38. Daniela Kohla – http://papierfalter.bastelblogs.de

39. Angelika Schmitz – http://kreativstanz.bastelblogs.de/

40. Brigitte Keiling – http://stempelfantasie.bastelblogs.de/

41. Jasmin Schulze – http://stempeldochmal.de/

42. Monika Moritz – http://stempelmomo.bastelblogs.de/

43. Sandra Huber – http://stempelboutique.bastelblogs.de

44. Maria-Theresa Renner – http://papierfalter.bastelblogs.de

45. Kathrin Lauter – http://basteltante.bastelblogs.de/

46. Ilona Bernhart – http://stempelwiese.de/

Team-Adventskalender 8. Türchen

adventskalender-team-stempelwiese-2014

Heute ist das 8. Türchen dran und Juliane und ich zeigen Euch heute unsere Adventsinspirationen. Viele tolle Ideen durften wir uns schon bei meinen lieben Demo-Kolleginnen anschauen und viele weitere folgen in den nächsten zwei Wochen noch.

Doch jetzt zu meiner Adventsidee: seit meiner Kindheit verbinde ich mit der Advents- und Weihnachtszeit das Märchen “Hänsel und Gretel”, geprägt durch die gleichnamige Kinderoper von Engelbert Humperdinck, die bei uns im Advent immer mit dazu gehörte, und natürlich die wunderschön geschmückten (Hexen-)Lebkuchenhäuschen, die es in vielen Schaufenstern zu bestaunen gibt und bei Kindern große, glänzende Augen und ein Strahlen hervorrufen. Davon inspiriert und von der dunklen Jahreszeit, die dazu einlädt, überall Kerzen und Lichter aufzustellen, habe ich Euch Hexenhäuschen zum Beleuchten vorbereitet. Schaut Euch einfach die Bilder an:

Lebkuchenhaus Stampin`Up! Weihnachten Teelicht

Lebkuchenhaus Stampin`Up! Weihnachten Teelicht1

Lebkuchenhaus Stampin`Up! Weihnachten Teelicht2

Lebkuchenhaus Stampin`Up! Weihnachten Teelicht3

Lebkuchenhaus Stampin`Up! Weihnachten Teelicht4

Ich denke, die Bilder sprechen für sich, oder?

Und dieses Mal habe ich Euch eine Anleitung direkt mit “angefertigt”. Meistens vergesse ich, rechtzeitig Bilder zu machen und denke immer erst daran, wenn alles schon fertig ist… 😉 Dieses Mal habe ich daran gedacht. Klickt einfach auf das kleine Bild und Ihr kommt zur bebilderten Anleitung.

Anleitung Lebkuchenhaus Bild

Viel Spaß beim Nachbasteln und Euch allen eine wunderschöne “stade” Zeit (im bayerischen bedeutet das stille Zeit, Advents- und Weihnachtszeit)

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Adventskalender Team Stempelwiese

adventskalender-team-stempelwiese-2014

Steffi und wir Mädels vom Team Stempelwiese haben uns wieder was für Euch einfallen lassen: lauter kreative Ideen rund um Advent, Weihnachten und Stampin`Up!

Jeden Tag findet Ihr neue Ideen und Inspirationen. Seid gespannt und schaut auf den einzelnen Blogs vorbei! Es freuen sich alle über viel Besuch auf den Blogs und zahlreiche Kommentare zu den präsentierten Werken. Ich bin schon sehr neugierig, was die Mädels sich haben einfallen lassen und freue mich drauf!

Einfach das Bild oben anklicken und Ihr kommt auf den Adventskalender.

Um in den folgenden Tagen und Wochen nicht immer nach unten scrollen zu müssen, einfach rechts in der Sidebar das Bild anklicken.

Viel Spaß dabei und einen tollen 1.Adventsabend.
Eure Brigitte