Kategorie: Karten

Aquarell-Schriftzug auf Geburtstagskarte

Schriftzüge, die man ausstanzen kann, sind toll! Da habe ich mich also sehr gefreut, als ich diese Thinlits (Stanzform) für die Big Shot im neuen Katalog entdeckt habe. Und dann gehörte sie auch zu den Produkten, die wir Demos bereits im Vorverkauf erwerben konnten. Musste gleich ausprobiert werden! 🙂

Ich habe mich für einen Aquarellhintergrund entschieden, aus dem ich den Schriftzug ausgestanzt habe. Dafür habe ich ein Stück Aquarellpapier genommen, mit dem Stampin’ Spritzer mit Wasser bespritzt und dann in Bermudablau und Aquamarin mit dem Aquapainter eingefärbt. Dann trocknen gelassen und anschließend den Schriftzug ausgestanzt. Zwei Mal, wie Du sehen kannst. Den in Gold habe ich unterlegt, wie ein Schatten. 

Die Kleckse habe ich ebenfalls mit dem Aquapainter und Tombo in der sogenannten Goldstaubtechnik gemacht. Dafür mischst Du ein paar Tropfen Wasser mit Tombo, um ihn ein wenig flüssiger zu machen, tauchst den Aquapainter in die Flüssigkeit und schlägst ihn dann über dem Finger aus, so dass unregelmäßige Tropfen auf dem Papier entstehen. Dann streust Du Stampin Glitter darüber und lässt das Ganze trocknen.

So, ich hoffe, die Karte gefällt Dir!

Gleich werde ich mich mal allmählich ans Packen begeben. Ibiza ist in greifbarer Nähe! Juhu! Letztes Jahr habe ich erst einen Tag vorher angefangen zu packen. Diesen Stress tue ich mir dieses Jahr wohl eher nicht an. Habe mir fest vorgenommen, ausgeruht und entspannt in Urlaub zu gehen… 🙂

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Willkommenskarte für ein neues Team-Mitglied

Letzte Woche durfte ich die liebe Heike Bayer im Team Stempelfantasie willkommen heißen! Darüber freue ich mich sehr und begrüße sie auch hier noch einmal herzlich! Schön, dass Du dabei bist, liebe Heike!

Ein paar wichtige Infos für das Demo-Dasein und diese Karte haben sich dann letzte Woche auf den Weg zu ihr gemacht. Leider gibt es gerade bei meinem Willkommensgeschenk Lieferschwierigkeiten, das wird dann aber schnellstmöglich nachgeliefert. Dann gibt es noch mal was zum Auspacken. 😉

Diese Karte habe ich in den neuen InColors Sommerbeere und Puderrosa gestaltet. Das neue Produktset “Jahr voller Farben” bietet wahnsinnig viel. Enthalten sind tolle, gut verwendbare Sprüche, Blumen, Blätter für den Herbst, Schneeflocken für den Winter, ein Liege- und Schaukelstuhl und einige Accessoires mehr. Toll! Den Ast und die Blüten habe ich mit der Big Shot ausgestanzt.

Der Kartenrand ist in Puderrosa mit dem Stempelset “Timeless Textures” bestempelt. Damit kann man wirklich tolle Hintergründe und Umrandungen zaubern. Die Vögel stammen aus dem Thinlits-Set “Blumen und Vögel” und sind aus Goldfolie ausgestanzt. Mann, bin ich froh, dass es einige Sets auch in den neuen Katalog geschafft haben. Beispielsweise das Stempelset Vogelhochzeit mit den dazugehörigen eben genannten Stanzformen. Das hatte ich bisher nur ein einziges Mal verwendet. Und dabei ist es so schön! Gut, dass es noch dabei ist!

Denk daran, morgen Abend ist die letzte Sammelbestellung im Mai, bei der Du im Ausverkauf noch mal zuschlagen kannst. Melde Dich einfach bis 20:00 Uhr bei mir!

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Schlichte Konfirmationskarte mit Engel

Wahnsinn, ich stecke voll in den Vorbereitungen für meine Katalogparty am Samstag und komme zu kaum etwas anderem. Eigentlich möchte ich jetzt gerne ein neues Set nach dem anderen ausprobieren, aber das funktioniert nur begrenzt bzw. ich kann Dir die Sachen noch nicht zeigen, da ich sie für die Katalogparty vorbereite und nicht die Überraschung vorweg nehmen möchte. 😉 Aber noch ein paar Tage Geduld, dann zeige ich Dir alles. 🙂

Übrigens bist Du herzlich eingeladen, zu meiner Katalogparty zu kommen. Ab 14:00 Uhr gehts los bis ca. um 17:00 Uhr. Es erwarten Dich natürlich der neue Katalog bei Prosecco und Kuchen, neue Produkte aus dem brandneuen Katalog, ein Make & Take, eine Verlosung, eine Schnäppchen-/Flohmarktecke und einiges mehr. Komm gerne vorbei! Ich freue mich auf Dich!

Heute zeige ich Dir zwischen Projekten mit neuen Sets mal eine Auftragsarbeit einer treuen Kundin für Konfirmations-Glückwunschkarten, die sich auch als Einladung prima eignen. Sie sind in Rosenrot und Flüsterweiß und insgesamt recht schlicht gehalten. Mehr braucht es meiner Meinung nach auch nicht, denn der sitzende Engel (Alexandra Renke Manufaktur) kommt so auf dem “Stickmuster”-Kreis schön zur Geltung.

Die Banderole habe ich erst mit einem Streifen Rosenrot und dann mit Pergament umwickelt. Die Schrift habe ich ausgestanzt (von Rayher) und auf die Banderole geklebt.

So, und jetzt gehe ich ins Bett, denn morgen gehts mit den Vorbereitungen weiter! 🙂

Morgen Abend mache ich wieder eine Sammelbestellung. Wenn Du mit bestellen möchtest, melde Dich gerne bis 20:00 Uhr bei mir.

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Card in a Box mit Gänseblümchen-Bouquet mit Video-Tutorial

Erst einmal vielen lieben Dank für all die herzlichen Glückwünsche und wundervollen Karten, die ich zu meinem gestrigen Geburtstag bekommen habe! Das hat mich sehr gefreut! Auch wenn das Wetter nachmittags umgeschlagen ist, hatte ich einen tollen Tag. Abends bin ich dann noch mit meinem Schatz zu einem supercoolen Konzert gegangen. War echt schön!

So, nun aber zu meinem heutigen Projekt. Wie bereits angekündigt, habe ich eine Card in a Box mit dem Produktpaket “Gänseblümchengruß” gestaltet. Das Set ist soooo schön und vielseitig! Ich habe jetzt die Card in a Box für einen Geburtstag gemacht, aber sie eignet sich auch perfekt für Muttertag!

Die Gänseblümchen oder Margeriten habe ich in Saharasand gestempelt und mit Mischstift in der neuen InColor 2017-2019 Puderrosa koloriert.

Das goldene Herz im Hintergrund gehört zum Thinlits-Set “Liebevolle Worte”, ein super schönes Set. Ich habe es in Englisch genommen, weil es mir von den Worten besser gefallen hat.

Auf die aufgeklappten Seitenteile ich habe erst gestempelt und dann die Schrift in gold embossed. Das verwendete Stempelset “Happy birthday gorgeous” ist auch aus dem neuen Katalog, aus dem Du ab 1. Juni auch bestellen darfst. 😉

Wenn Du mit dem Gedanken spielst, selbst als Demo einzusteigen, dann darfst Du Dir Dein Starterpaket auch schon mit den neuen Sachen aus dem Vorverkauf zusammenstellen. Sprich mich gerne an!

Auch dieses Stempelset habe ich in Englisch bestellt. In Deutsch ist es auch schön und heißt “Alles Liebe, Geburtstagskind!”.

So, und nun hier das letzte Foto, bevor es dann zum Video-Tutorial geht. 🙂

Und jetzt viel Spaß mit dem Video! Hinterlass mir gerne einen Kommentar hier oder auf YouTube, wie es Dir gefällt und was ich noch besser machen kann.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Zarter Blumengruß: Muttertagskarten mit neuem Produktset Gänseblümchen

Am Samstag Vormittag bin ich nach einem Termin heimgekommen und im Flur erwarteten mich mehrere große Pakete von Stampin`Up! Juhuuu!! Sofort habe ich mich ans Auspacken begeben, denn ich konnte es kaum abwarten. Projekte hatte ich schon ein paar im Kopf, die jetzt auf die Umsetzung warten. Wir hatten jedoch das ganze Wochenende Besuch von lieben Freunden, was ich sehr genossen habe. Auf der anderen Seite saß ich aber bereits auf glühenden Kohlen und habe mit den Hufen gescharrt. 😉

Am Montag Morgen dann, eigentlich mein kreativer Vormittag, hatte ich aber einen Termin mit meiner Lieblingsfotografin, die Fotos für meine neue Homepage machen sollte. Sehr lustig, super schöne Fotos sind dabei herausgekommen (dafür musst Du Dich allerdings noch ein wenig gedulden 🙂 ), aber auch da habe ich ungeduldig gewartet, dass ich danach endlich loslegen konnte.

Dann war es soweit und ich konnte mich kreativ verausgaben… Hihi. Herausgekommen sind zwei Muttertagskarten und eine Card in a Box. Letztere zeige ich Euch dann die Tage mit dem entsprechenden Video-Tutorial.

Das brandneue Produktset “Gänseblümchengruß” hat es mir voll angetan! Sehr vielseitig und total süß! Grün-Gelb gehört nicht zu meiner Lieblings-Farbkombi. Muss aber auch nicht, denn mit Stanze und Stempeln lassen sich damit sooooo tolle Projekte machen, auch ohne Grün-Gelb. 😉 Entweder als Gänseblümchen, Margerite oder auch als Gerbera in Knallfarben, als Einzelblume oder mehrere übereinander gelegt. Der (Stempel-) Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. 😉

Die Blätter gehen als Blätter oder auch als Federn durch. Passen tut beides. Und es sieht aus wie Designerpapier. Wunderschön! Ich bin ganz verliebt! Auch da lassen sich wunderschöne Hintergründe damit gestalten. Die facettierten Glitzersteine gibt es in Gold und in Silber. Ich habe mich bei dieser Variante für die goldenen entschieden. Sind die nicht schön?

“Lieblingsmenschen” gibt es meistens mehrere. Aber eine “Lieblingsmama” hat man in der Regel nur eine. 😉 Und meine (Lieblings-) Mama verdient es, dass ich Ihr am Sonntag bewusst und von ganzem Herzen “Danke” sage, denn sie ist immer für mich/uns da! Was geht, macht sie möglich! <3

Die Blätter habe ich erst in der neuen InColor 2017-2019 Puderrosa (ich liebe diese Farbe) gestempelt und dann die Umrandung in Saharasand. Anschließend bin ich mit dem Wink of Stella drübergegangen, um sie mit einem Hauch Glitzer zu überziehen.

Ja, es gibt bereits Zartrosa und Kirschblüte und trotzdem ist Puderrosa noch mal anders und wunderschön. Für mich ist diese Farbe einfach ein Must-Have (als bekennender Rosa und Pastell-Fan). Aber das sind diese neuen InColors 2017-2019 alle. 😉 Auch Limette. Damit werde ich demnächst auch mal experimentieren.

So, und jetzt setze ich mich gleich raus und genieße die Sonne! Es sieht so aus, als wenn der Sommer – zumindest für kurze Zeit – Einzug hält und mir morgen einen sonnigen Geburtstag beschert. 🙂

Die nächsten Tage gibt es dann noch mehr neue Produkte und – nicht zu vergessen – ein neues Video! Sei gespannt!

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Erdbeerzeit – Aquarellkarte zum Geburtstag

Ich bin noch ganz überwältigt, wie gut der letzte Beitrag und das Video mit der Würfel-Box angekommen sind! Vielen lieben Dank dafür! Luftküsschen! 🙂

Bisher wusste ich nicht so recht, was ich mit dem Set “Glasklare Grüße” so Sinnvolles machen sollte. Anregungen hatte ich dazu zwar genug gesehen, aber die zündende Idee fehlte noch. Bis letzte Woche. Denn da kam mir der Gedanke, dass ich auf jeden Fall etwas mit Erdbeeren machen möchte. Da wir in unserer Familie alle große Erdbeer-Esser sind (und zwar in vielen Varianten), lag das ja quasi auf der Hand. 😉

Wie gut, dass dieses Set auch weiterhin im neuen Jahreskatalog erhalten bleibt. Denn etwas “Auslaufendes” wollte ich Dir dann doch nicht zeigen. Die Erdbeeren sind wirklich zuckersüß, oder? Der Stempel ist aus dem Set “Eis Eis Baby”, was auch in den Jahreskatalog übernommen wird.

Heute habe ich ihn übrigens zugesandt bekommen! Und Du darfst raten, was ich mache, wenn ich diesen Beitrag zu Ende geschrieben habe… 😉 Ich bin sicher, Du kommst von alleine darauf. Hihi!

Diese Karte ist innerhalb kurzer Zeit entstanden, weil ich recht schnell wusste, wie sie aussehen soll. Der Grundfarbton neben Flüsterweiss ist Flamingorot. Auch die Erdbeeren habe ich in diesem Farbton gestempelt und dann die Kerne in Glutrot aufgestempelt. Da ich keine Lust hatte, die Erdbeeren mit der Maskentechnik in das Glas zu stempeln, habe ich sie einzeln gestempelt, ausgeschnitten und reingeklebt. Ja, ich weiß, dass es dazu extra eine kleine Stanzform gibt, aber dann sind sie Erdbeeren kleiner und das wollte ich in dem Fall nicht.

Der Aquarellhintergrund gefiel mir dazu auch besonders gut.

Glas und Deckel habe ich mit Archivtinte Anthrazitgrau gestempelt.

Wie schon erwähnt, kam heute der neue Katalog. Aber nicht nur der. Sondern mit ihm meine Auswahl an Produkten, die wir als Demos im Vorverkauf erwerben können. Ich sag Dir: wie WEIHNACHTEN! Jedes Mal aufs Neue! Jetzt scharre ich mit den Hufen, endlich loslegen zu können, denn an Ideen fehlt es mir nicht. Die Idee für das nächste Video steht auch schon! 😉

So, und jetzt ruft mich der neue Katalog gaaaaanz laut. Denn in Papier ist es doch noch mal was anderes als in der Online-Version! Die Post-its liegen auch schon bereit! 😉

Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir!

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Traumfänger-Karte

Das Thema Traumfänger beschäftigt mich jetzt schon seit knapp einem Jahr. In unserem Urlaub auf Ibiza gab es mehrere große Hippie-Märkte, die wirklich sensationell waren. Das ist natürlich Ansichtssache. Fragst Du meinen Mann, wird er Dir sagen, wie schrecklich voll es dort war und dass man da nicht hin muss. Ich fand es jedoch sehr genial dort. Meine Tochter auch! Und da kam das erste Mal das Thema Traumfänger zum tragen. Anstatt dort einen zu kaufen und im heimischen Kinderzimmer übers Bett zu hängen, um böse Träume zu verjagen, habe ich mich dazu verleiten lassen, mich aufs Selberbasteln zu fixieren.

Zum Glück kam dann aber irgendwann der Kindergeburtstag und ein Traumfänger-Bastelset wanderte in den Geburtstagskorb. Manchmal muss man einfach nur abwarten und die Angelegenheit aussitzen. 🙂 Inzwischen sind die Federn daraus ein wenig von den Katzen als Spielzeug missbraucht worden, aber er hängt überm Kinderbett!

Seitdem ich mich damit beschäftigt habe, musste ich auch feststellen, dass es tatsächlich richtig schöne Traumfänger gibt. Nicht nur olle Staubfänger (irgendwie lustige Assoziation zu einem Traumfänger… hihi). Und so war ich dann auch sehr angetan, als ich die Karte von der lieben Jenni Pauli gesehen habe. Die fand ich total schön und so ist die Karte seit dieser Zeit auf meiner To-Do-Liste.

Bisher war ich der Meinung, dass ich aus dem noch gültigen Jahreskatalog nichts mehr brauche. Aber jetzt habe ich gemerkt, dass ich das Stempelset “Zur Feder gegriffen” unbedingt noch brauche. Zum Glück wird das in den neuen Katalog übernommen! 🙂

Diese Karte ist dann heute – auch ohne das Stempelset – entstanden und ich muss sagen, dass ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden bin. 🙂

Die Grundkarte ist in Saharasand und Flüsterweiß gehalten. Als Akzente habe ich dann die Lack-Punkte in Flamingorot und die Straßsteinchen gesetzt.

Der Spruch stammt aus dem Set “Donnerwetter” und den habe ich um das Wort “immer” ergänzt. Jetzt kannst Du Dir quasi aussuchen, zu welchem Anlass Du solch eine Karte verschenken möchtest. Welche Anregung hast Du dazu? Hinterlass mir gerne einen Kommentar mit Deiner Idee!

Die Perlhuhnfedern hatte ich zum Glück noch da. Sonst hätte ich tatsächlich mit der Karte warten müssen, bis ich mir dieses besagte Stempelset bestellt habe… 😉

Heute Nachmittag erwarte ich ein paar Mädels aus meinem Team zum Team-Treffen Stempelfantasie, über das ich dann die Tage noch gesondert schreiben werde. Jetzt bin ich erst mal sehr gespannt auf unseren kreativen Nachmittag und Abend. Leider können nicht alle kommen, da die Anfahrtszeiten zum Teil zwischen vier und neun Stunden liegen. Verständlich, dass den Mädels das für einen Nachmittag und Abend zu weit ist. Trotzdem sehr schade. Dafür kommt aber die gesamte “Verwandtschaft” – Stempelmama, -oma und -uroma… 😉 Mehr dann die Tage!

Liebe Grüße und ein schönes, hoffentlich frühlingshaftes WE
Brigitte

Mini-Geschenktüten mit goldenen Medaillons

Bevor ich mit dem kreativen Part beginne, eine kurze Info für Dich: das Clearance Rack, also die Ausverkaufecke bei Stampin`Up! mit Rabatten bis zu 60% ist wieder aufgefüllt. Also schlag zu, wenn Du etwas daraus haben möchtest! Es gilt nach wie vor die Versandkostenaktion: ab 60€ Bestellwert versende ich versandkostenfrei an Dich! Morgen Abend mache ich wieder eine Sammelbestellung. Melde Dich gerne bis 20:00 Uhr bei mir. Zum Clearance Rack kommst Du hier – einfach drauf klicken:

Aber jetzt zum kreativen Part. 😉 Wie es so ist, wenn man etwas Neues hat, muss man es erst mal in alle Richtungen ausprobieren und testen. So ging es mir jetzt mit der Produktreihe Orientpalast. Und auch, wenn ich nicht auf den ersten Blick darauf geflogen bin, so finde ich doch immer mehr wunderschöne Ideen dazu. Und werde sie nach und nach ausprobieren. 🙂

Heute zeige ich Dir die Mini-Geschenktütchen, die ich mit dem Stanz und Falzbrett für Geschenktüten gemacht habe. Passend zu dem Designerpapier “Orient-Palast” gibt es das passende Farbkarton-Set. Das musste also direkt verarbeitet werden… 🙂

DieTütchen habe ich in der Größe S (Breite) und der Höhe 11cm gemacht und vor dem Zusammenkleben die Medaillons ausgestanzt.

Für den Anhänger habe ich “Life ist beautiful” auf Pergament gestempelt und in Gold embossed.

Und hier noch mal Karte und Mini-Geschenktüte in Meeresgrün zusammen.

Und hier die Variante in der neuen InColor 2017-2019 Feige.

So, jetzt muss ich mich ums Team-Treffen am Samstag kümmern, Es gibt noch einiges zu tun! 🙂

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Video-Tutorial für die Akkordeon-Karte

Yeah, es ist fertig! Mein zweites Video! 🙂 Aufgrund der vielen Nachfragen nach dieser Akkordeon-Karte habe ich jetzt eine Video-Anleitung dazu gemacht. Und zwar mit anderen Maßen. Bisher hatte ich immer noch – zugegebenermaßen aus Bequemlichkeit 😉 – die alten Buchstaben-Stanz-Formen für die Big Shot genommen. Da es die aber nicht mehr gibt, habe ich jetzt eine Anleitung für die aktuellen Big Shot Buchstaben aus dem Stampin`Up! Katalog gemacht und die Größe der Karte und die Maße allgemein angepasst. Und bei der Gelegenheit habe ich dann direkt ein Video daraus gemacht. Allmählich klappt das alles auch ganz gut. Die Perspektive müsste jetzt besser passen – dank neuem Equipment. 🙂 Aber das zu beurteilen überlasse ich Dir!

Um Dir auch diese Karte noch mal zu zeigen, hier noch ein paar Fotos, bevor es dann zum Video geht. 😉

Die Karte selbst habe ich, bis auf Größe und Farbe, sehr ähnlich gemacht wie die Mädchen-Karte, die ich Dir hier gezeigt habe.

Und hier kommt nun das Video:

Ich bin wie immer gespannt auf Deine Reaktion! Um noch besser zu werden, brauche ich Dein Feedback. Was gefällt Dir gut, was kann ich besser machen? Hinterlass mir gerne einen Kommentar!

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Orientpalast – ein Steak-Preview auf eine neue Produktreihe

Wir Demos durften im April schon eine neue Produktreihe testen, die erst im neuen Jahreskatalog erhältlich ist.

Die erste Reaktion, als ich die neue Produktreihe “Orientpalast” gesehen habe, war nicht überzeugt! Inzwischen habe ich aber doch einige Varianten gesehen, die wirklich schön sind. Und was besonders schön ist, das sind die Framelits “Orient-Medaillons”. Damit kann man ganz tolle Ornamente zaubern.

Und es ist nicht nur die Produktreihe, die neu ist. Siehst Du die zwei Stempelkissen unten rechts? Das sind zwei der neuen InColors 2017-2019: Feige und Meeresgrün. Sie sehen schon echt schön aus. Vielleicht denkst Du dabei an die alten InColors 2014-2016, wo es Moosgrün und Brombeermousse gab. Zugegeben, der Vergleich drängt sich auf, aber diese Ähnlichkeit ist auch die einzige. Die drei anderen Farben sind völlig anders. Lass Dich überraschen!

Jetzt aber erst mal zu den Karten:

Da es im Vorverkaufspaket auch die Quasten in den Farben Feige, Meeresgrün und Gold gab, habe ich auch die Karten entsprechend gestaltet. Das Stempelset gibt es übrigens auch in Deutsch. Habe nur versehentlich die englische Variante bestellt. Die ist aber auch gut! 😉

Den Hintergrund habe ich in Gold embossed! Mit den Medaillons in anderen Farben kann man edle Karten zu vielerlei Anlässen gestalten. Ich könnte mir eine Hochzeitskarte damit auch gut vorstellen. Werde ich vielleicht mal ausprobieren.

Auch Meeresgrün-Gold ist wunderschön! Dort habe ich auch in Gold die Umrandung des Medaillons embossed.

Wie gefallen Dir die neuen Produkte? Und die Karten? Bin gespannt auf Deine Reaktion! Hinterlass mir gerne einen Kommentar! 🙂

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
Deine Brigitte