Kategorie: Kinder

Basteln mit Kindern – Notizzettel-Box und Mini-Album

Heute zeige ich Dir wie angekündigt die Projekte, die ich mit den Kindern am Samstag auf dem Kindergeburtstag gewerkelt habe.

Es waren acht Mädels um die 10 Jahre. Die Gastgescheschenke hatte ich Euch ja hier schon gezeigt.

Im Vorhinein habe ich mir überlegt, was ich mit Mädels in dem Alter machen könnte, was sie auch weiter im Alltag verwenden können. Das erste Projekt war also eine Notizzettel-Box. Diese konnten sie dann nach Belieben gestalten und später auf ihren Schreibtisch stellen.

Leider habe ich es versäumt, vorher Fotos von meiner vorbereiteten Box daheim zu machen. Die Box habe ich nämlich zum Schluss der Mama des Geburtstagskindes geschenkt, die sich sehr darüber gefreut hat. 🙂

Also schnell noch ein Foto vor Ort machen.

Wie Du siehst, haben die meisten Mädels die Gänseblümchen-Variante gewählt. Ist ja auch einfach zu schön, dieses neue Set! Dies sind die Boxen der Mädels. Echt gut haben sie es gemacht!

Das nächste Projekt war ein Mini-Album/Leporello. Auch dieses konnten die Mädels gestalten, wie sie wollten. Vorbereitet und zugeschnitten hatte ich alles. Da konnten sie die ganze Energie auf das Gestalten legen… 😉

Für mein Demo-Mini-Album habe ich das neue Designerpapier “Gänseblümchen” verwendet.

Das Album lässt sich ausklappen, so dass Du mehrere Fotos einkleben kannst. Sowohl auf der Vorderseite- als auch auf der Rückseite ist Platz dafür. Die Idee und Anleitung habe ich von Constanze Wirtz. Vielen lieben Dank dafür!

Man kann sich sicherlich noch mehr bei der Gestaltung einfallen lassen. Jedoch habe ich es für die Kinder bewusst schlicht gehalten. Mit Washi-Tape haben wir noch recht viel gestaltet und sie durften sich noch zum Schluss ein wenig an der Big Shot “austoben”. 🙂

Und so sahen dann die Mini-Alben der Mädels aus. Farben und Formen durften sie komplett selbst gestalten. Da wollte ich nicht viel vorgeben. Bunt darf es ja schließlich sein! 🙂

So, das war`s für heute! Jetzt wird weiter gepackt. Morgen früh gehts los! 🙂

Trotzdem werde ich Dir in der Zeit einige neue Sachen zeigen! Schau also gerne die Tage wieder vorbei!

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Einhorn-Gastgeschenke für einen Kindergeburtstag

Gemütlich auf der Terrasse im Schatten sitzend lässt sich prima ein Blogbeitrag schreiben. 🙂

Gestern war ich auf einem Kindergeburtstag und habe mit acht Mädels zwei kreative Projekte gestaltet. Es hat viel Spaß gemacht und die Mädels waren mit Feuereifer dabei und haben gestempelt, gestanzt und die Big Shot gekurbelt. Die einzelnen Projekte zeige ich Euch die Tage.

Als kleines Gastgeschenk habe ich den Mädels eine spezielle Teebeutelverpackung gezaubert, die nicht nur außen ein Einhorn abbildet, sondern auch innen ist Einhorn drin. 😉 Einhorn-Tee! Ist mir in unserem Bio-Supermarkt über den Weg gelaufen und der musste einfach in den Einkaufswagen… 😉 Sofort habe ich gedacht, dass dafür eine geeignete Verpackung her muss. Die Teebeutelverpackung habe ich auf unserem Ideentisch bei einem meiner Team-Mädels, der lieben Sabine Gschwill, gesehen und musste mich auch direkt mal dran begeben.

Da kam mir der Einhorn-Tee gerade recht. Das Einhorn oben drauf ist mit einer Stanzform für die Big Shot von Alexandra Renke ausgestanzt. Die ist sooo schön und musste auch in den Einkaufswagen. 🙂

Den Hintergrund habe ich mit dem Aquapainter in Wassermelone auf dem Farbkarton Seidenglanz gestaltet.

Und so sieht der einzelne Teebeutel aus. Da passte der Farbton Wassermelone doch wunderbar dazu.

Die Mädels fanden das “total cool”, und erst recht, als sie gesehen hatten, dass auch Einhorn drin ist. 🙂

Der Stempel “Mädelstreffen” gehört zu einem Stempelset, das ich über eine liebe Kundin bezogen, ich kann mich beim besten Willen aber nicht mehr an die “Marke” erinnern. Aber dieser Stempel musste auch her! 🙂

So, und das wars auch für heute!
Ich wünsche Dir einen schönen Restsonntag! Genieß die Sonne! 🙂

Liebe Grüße
Deine Brigitte

 

 

Karte zur Kommunion mit Schale und Hostie

Nachdem Ostern nun hinter uns liegt, können wir uns wieder den nächsten Sachen widmen. Ich habe wieder eine ganze Reihe von Sachen, die ich auf meiner To-Do-Liste habe. 🙂 Als erstes habe ich mal einige Auftragsarbeiten fertig gemacht, u.a. eine Karte zur Kommunion. Zugegebenerweise habe ich das Thema Kommunion/Konfirmation in diesem Jahr recht stiefmütterlich behandelt. Da kam mir der Auftrag meiner Freundin gerade recht.

Bisher hatte ich die Schale für die Hostie immer aus zwei halben unterschiedlich großen Kreisen gestaltet. Aber jetzt gibt es ja das Framelits-Set “Coole Kreationen” und der Eisbecher daraus eignet sich hervorragend als Schale. Den habe ich dann in Glitzerpapier ausgestanzt. Ebenso den Kreis, der die Hostie darstellen soll. In Minzmakrone habe ich dann noch den Kreis “Stickmuster” ausgestanzt und den Spruch “Segenswünsche zur Kommunion” auf Pergament in weiss embossed. Ein Schleifchen dran und fast fertig.

Um den unteren Teil der Karte habe ich dann ein Pergament-Band mit ausgestanzten Fischen (von Rayher), ebenfalls in Minzmakrone, geklebt. Wobei ich nur die Rückseite festgeklebt habe. Oben auf liegt es ganz locker.

So ist eine schlichte, aber edle Karte zur Kommunion entstanden. Sie hoffe, sie bereitet viel Freude für den besonderen Tag!

So, und jetzt geht`s erst mal ins Schwimmbad mit den Kindern. In den Ferien komme ich gefühlt zu nichts. Mal schauen, was ich nachher noch schaffe.. 😉

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Yummy in my tummy: Schüttelkarte zum Geburtstag

Nach einem vollen und tollen Wochenende (gestern waren wir noch mal mit der ganzen Familie beim Skifahren bei blauem Himmel und Sonnenschein), an dem ich tatsächlich nicht dazu gekommen bin, Dir etwas Neues auf meinem Blog zu zeigen, starte ich jetzt mit einer Schüttelkarte.

Diese Karten hatte ich für meinen letzten Workshop vorbereitet. Das Thema sollte Einladung/Gratulationskarte zu einem (Mädchen-)Kindergeburtstag sein. Eine Schüttelkarte finden Kinder ja immer toll (nicht nur Kinder übrigens 😉 ). Das süße Monster eignet sich dafür perfekt. Also habe ich die Karte in Wassermelone und Kirschblüte gestaltet.

Als Beispiel für einen Jungen habe ich diese Karte dann noch dazu gebastelt. Da ich immer viele verschiedene Sprüchesets dabei habe, konnten die Workshop-Gäste sich aussuchen, ob sie eine Einladung oder eine Glückwunschkarte für einen Jungen oder ein Mädchen gestalten wollten.

Und so sehen dann beide Karten nebeneinander aus.

Die linke Karte (auf dem untersten Foto) hatte ich zuerst fertig. Die habe ich mit den Aquarellstiften und einem Mischstift koloriert. Da gefielen mir aber die Proportionen der Schrift nicht so richtig. Also habe ich noch zwei weitere gestaltet. 🙂 Dieses Mal mit Aquapainter und Nachfülltinte.

Die Girlande ist mit dem Sale-A-Bration-Set “Aus freudigem Anlass” gestempelt und per Hand ausgeschnitten.

Übrigens, die Sale-A-Bration geht nur noch bis zum 31. März. Die Gratis-Sets sind danach nicht mehr erhältlich und werden auch in keinen Katalog mit aufgenommen. Ggfs. kann es bei sehr großer Nachfrage sein, dass das ein oder andere Set auch vorher schon vergriffen ist. Wenn Du also noch etwas bestellen möchtest und Dir dazu ein bestimmtes Set rausgesucht hast, dann zögere mit Deiner Bestellung nicht zu lange, damit Du auch das bekommst, was Du Dir wünschst.

Bei der linken Karte sind die Herzchen ausgestanzt und aufgeklebt. Bei den beiden anderen Karten sind Sterne und Herzen gestempelt.

So, jetzt steuern wir allmählich auf Ostern zu. Demnächst werde ich mit den ersten Projekten für Ostern beginnen. Sei gespannt und schau gerne wieder hier vorbei!

Eine gute Woche wünsche ich Dir!

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Einladungen für einen Monster High-Mädchen-Geburtstag

Das Thema “Monster High” war für diese Einladungen gefragt, die ich für eine Freundin zum 6. Geburtstag Ihrer Tochter machen sollte. Tja, da ist guter Rat teuer, da ich mich damit überhaupt nicht auskenne. Meine Tochter kann damit gar nichts anfangen und daher musste ich mich mit dieser Materie bisher nicht auseinandersetzen. Aber jetzt halt. 🙂

Also habe ich ein wenig recherchiert und schnell stand für mich fest, dass die Einladungen in Schwarz und Wassermelone gehalten werden.

Einen der Prägefolder “Festliches Duo” (nur in englischer Variante) aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog konnte ich da bestens ausprobieren. Schön sieht die geprägte Schrift aus, oder?

Und so habe ich mich Schritt für Schritt dran gemacht, bis die Einladung dann so war, wie sie jetzt aussieht. Obwohl das ja nicht so mein Thema war, finde ich das Ergebnis sehr schön und kann mir gut vorstellen, dass sechs- und siebenjährige Mädchen das auch ganz gut finden.

Was sagt Ihr?

Erinnerung: heute Abend mache ich die nächste Sammelbestellung und Ihr könnt ab heute die neuen Sale-A-Bration-Produkte je Bestellwert 60€ gratis dazubekommen. Also meldet Euch bis 20:00 Uhr, wenn Ihr mit bestellen möchtet. 🙂

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Baby-Karten mit Wölkchen

Tja, das nennt man wohl kreativen Geistesblitz. Gestern morgen sass ich bei der Vorbereitung für meinen heutigen Workshop und an meinem kurzen Video-Sneak-Preview, als ich kurz mal durch Instagram schaute. Dabei lief mir ein Post von Miomodo über den Weg mit Wolkenpapier. Ich muss ja sagen, dass ich diese kleinen Wölkchen, die man jetzt überall sieht, total nett finde. Meine Tochter hatte sich von ihrem 5€-Geburtstagsgutschein von IKEA ein Wolkenkissen gekauft. Sehr niedlich. Und zum Glück nicht das 100.000ste Kuscheltier. 🙂

Naja, und wie ich das Papier von Miomodo so anschaute, kam mir plötzlich in den Sinn, dass bei den Framelits “In den Wolken” ja auch kleine Wölkchen dabei sind. Gesagt – getan! Und ratz-fatz war diese Karte fertig. Am liebsten hätte ich sie Euch gestern schon gezeigt, so verliebt war ich. Hihi… 🙂

Aber ich wollte noch ein Pendant für Jungen machen. Bei den Sachen von Miss Etoile gibt es auch so nette Gesichter. Die wollte ich noch ausprobieren, hatte gestern aber keine Zeit mehr und bin direkt nach der Arbeit heute nach Hause gestürzt, um noch schnell ein Kärtchen zu werkeln und einen Blogbeitrag zu schreiben.


Und das ist dann das Endergebnis. Geschickter wäre es wahrscheinlich gewesen, die Wolke mit den Klimperwimpern auf die Mädchenkarte zu kleben, aber das ist mir dann erst zu spät aufgefallen. 😉 Trotzdem süß, oder?


So, jetzt bereite ich die letzten Sachen für den Workshop vor und dann bin ich mal gespannt, was die Mädels heute zum selbstgebundenen Notizbuch/-heft sagen… Bin gespannt!

So, meine Lieben, jetzt muss ich weiter machen! 🙂

Seid lieb gegrüßt!
Eure Brigitte

Yummy in my tummy Babykarten mit süßem Monster

Mei, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, Euch die ganzen tollen Sachen vom neuen Frühjahr-/Sommerkatalog zu zeigen! Einige Projekte habe ich bereits fertiggestellt. Einige Sets und Papiere warten allerdings noch darauf, von mir ausprobiert zu werden. Die liebe Zeit… ich bin zwar ingesamt ganz gut im Plan für Weihnachten, aber die Grippe bei meiner Tochter, Versand der Kataloge, die letzten Auftragsarbeiten vor Weihnachten und diverse andere Sachen halten mich gerade davon ab, mich vollständig im Bastelreich einzuschließen! 😉

Aber dieses süße Set musste ich ausprobieren! Das hat mich im Katalog schon so angelacht. Und in Farbe und buunnnt ist es noch viel schöner (kennt Ihr noch Switch Reloaded – Deutsches Welle Polen??). 😉

Im ersten Impuls habe ich das Set dann auch für eine Babykarte verwendet. Ich persönlich finde es super süß und würde mich selbst über solch eine Babykarte freuen. Wie seht Ihr das? Bin wirklich auf Eure Meinungen gespannt! Hinterlasst mir gerne einen Kommentar unter dem Beitrag.

Den Hintergrund habe ich mit dem Aquapainter in Himmelblau leicht schattiert. Sieht man auf dem Foto leider nicht so gut. Die Farbkombination ist hier Türkis, Himmelblau, Marineblau (Schrift) und Flüsterweiß.

Das “Hugs” in der Mitte vom Bauch des Monsterchens ist in weiß embossed.

Dann musste ich direkt noch eine Karte hinterherschieben. Dieses Mal in Marineblau, Aquamarin und Seidenglanz. Die Farbtupfer habe ich mit dem in Farbe getauchten Aquapainter gemacht, den ich über dem Finger vorsichtig ausgeschlagen habe.

Die Wimpelkette links oben habe ich mit dem schrecklich netten Stempelset “Aus freudigem Anlass” gestempelt 🙂 (übrigens auch in Englisch sehr schön!), dass Ihr zwischen dem 4. Januar und 31. März 2017 während der Sale-A-Bration gratis bei Bestellungen je 60€ gibt. Und es gibt noch ganz viele andere schöne Sachen: schöne Stempelsets, Designerpapier, eine goldene Kartenbox (sie ist tatsächlich gold, auch wenn sie auf dem Foto Ockerfarben aussieht – sie ist toll!) und einige andere Sets. Die Sale-A-Bration-Broschüre könnt Ihr bei mir zusammen mit dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog 2017 bestellen. Und zwar hier:

fruehjahrsommerkatalog-2017-vorbestellen_stampin-up_button

Demnächst erhaltet Ihr weitere Infos zur Sale-A-Bration! Schaut wieder vorbei! Jetzt wird es spannend! 😉

Und hier sind die beiden Karten noch mal nebeneinander:

So, und jetzt wünsche ich Euch einen schönen Freitag und ein wunderschönes viertes Advents-Wochenende!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Weihnachtsmäuse-Box leicht koloriert

Ich habe mir grundsätzlich vorgenommen, alle Sets, die ich habe, mindestens einmal zu verwenden und dann auch auf dem Blog zu zeigen. Das ist gar nicht immer so einfach, wenn man immer (fast) alles braucht… 😉

So dauert es doch manchmal ein bisschen, bis manche Sets zum Einsatz kommen. Bei Anlässen wie Weihnachten, Ostern, Halloween, etc. kommen dann noch erschwerend zeitliche Grenzen dazu. 🙂

Dieses Set hatte ich fast schon aufgegeben, aber die bereits angefangene Box nervte mich so, dass ich sie gestern morgen in einem unerwarteten Zeitfenster doch fertig gestellt habe.

Die Box habe ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenkboxen gemacht. Dann habe ich vier Stücke flüsterweißen Farbkarton zugeschnitten, bestempelt und mit den Aquarallstiften und Mixmarkern koloriert. Ach ja, von den Aquarellstiften wisst Ihr ja noch gar nichts. Uppps! 🙂

Naja, werdet Ihr vor Weihnachten noch zu sehen bekommen, wenn Ihr den neuen Katalog bei mir vorbestellt habt. 🙂

Ich bin nicht so der verspielte Typ, aber die Mäuse finde ich schon knuffig. 🙂

So, jetzt wünsche ich Euch einen tollen Wochenstart.

Dieses Mal ausnahmsweise am Dienstag mache ich übrigens meine nächste Sammelbestellung, da bei Bestellungen bis zum 13.12. von Stampin`Up! noch gewährleistet werden kann, dass die Sachen rechtzeitig zu Weihnachten da sind. Also meldet Euch bis 20:00 Uhr, wenn Ihr mitbestellen wollt.

Liebe Grüße
Eure Brigitte

 

Einladungen Kindergeburtstag Thema “Meer”

Der Geburtstag meiner Tochter nähert sich wieder und dieses Mal war es ihr ausdrücklicher Wunsch, eine Über-Unter-Auf-dem-Meer-Party zu machen.

Schnell war klar, welche Farben die Karte haben sollte. Türkis und Wassermelone waren die erste Wahl.

stampin-up_kindergeburtstag_meer_fische_muscheln_einladung_karte_tuerkis_pink_stempelfantasie_2

Fische sind jetzt nicht so mein spezielles Thema, aber ich hatte mir im Sommer das Stempelset “Seaside Shore” bestellt, was jetzt perfekt passt. Fische, Muscheln, Seesterne und Wasserpflanzen – was will man mehr für das Thema “Meer”?!

stampin-up_kindergeburtstag_meer_fische_muscheln_einladung_karte_tuerkis_pink_stempelfantasie_1

Die Karte wird in der Mitte geöffnet und lässt sich mit Magneten verschließen. Die Fische sind in Jeansblau, Zartrosa und Aubergine gestempelt und von Hand (!) ausgeschnitten, was bei 12 Einladungen ein wenig fieselig war, aber was tut man nicht alles… 😉 Die beiden Muscheln sind in weiß embossed, die Seesterne sind mit Heißklebepulver und Stampin`Glitter entstanden.

stampin-up_kindergeburtstag_meer_fische_muscheln_einladung_karte_tuerkis_pink_stempelfantasie

Die Einladungen sind verteilt. Die Grobplanung steht auch. Jetzt geht es an die Details. Ich werde darüber berichten… 😉

Euch einen guten Wochenstart!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Kindergeburtstag – Basteln mit Kindern

Letzten Samstag war ich auf einem Kindergeburtstag “engagiert”, um mit acht neun- und zehnjährigen Mädels zwei Projekte zu basteln. Die Mädels waren ganz aufgeregt, als ich mit Koffer und Taschen auftauchte. Die Projekte haben sie direkt begeistert und jede von Ihnen wusste sofort, wie ihr Projekt aussehen sollte. 🙂

Das erste Projekt war eine Wimpelkette für die Tür mit dem jeweiligen Namen des Mädchens. Die Wimpel hatte ich bereits vorbereitet und auch die Buchstaben waren schon ausgestanzt und in jeweils mit Namen beschrifteten Tütchen liebevoll verpackt. Die Mädels konnten sich nun die Farben und Verzier-Elemente für Ihre Wimpel aussuchen und sich ans Ausstanzen und Glitzersteinchen-Kleben begeben. Jede Wimpelkette sah – abgesehen vom Namen und der entsprechenden Länge natürlich – völlig unterschiedlich aus. Bei den kurzen Namen hatte ich noch zwei Wimpel dazu gegeben und die meisten wurden mit dem großen Schmetterling aus der Big Shot beklebt, wovon ich jetzt natürlich kein Foto habe. So sah die Musterkette aus:

stampin-up_geburtstag_kindergeburtstag_birthday_kids_wimpelkette_name_stempelfantasie

Nach einer Bewegungspause, die auch dringend nötig war 🙂 , ging es dann mit Teil 2 weiter: Kellnerblöcken in bunten Hüllen. Das Geburtstagskind freute sich sehr und steckte die anderen Mädels mit ihrer Freude so sehr an, dass ein aufgeregter Haufen Mädels auf mich einstürmte und sofort loslegen wollte. Zur Auswahl und Orientierung hatte ich drei Muster vorbereitet und bereits auf jeweils drei Sets entsprechend zugeschnitten.

stampin-up_geburtstag_kindergeburtstag_birthday_kids_kellnerblock_stempelfantasie_1

Für drei Mädels stand direkt fest, dass sie die mittlere Variante unbedingt machen wollten, was ich ehrlich gesagt, gar nicht so erwartet hatte, da Mädels in dem Alter ja eher nicht mehr so auf Rosa stehen. Das stimme auch grundsätzlich, aber so richtig rosa sei diese Farbe ja nicht, musste ich mich dann aufklären lassen. 😉

stampin-up_geburtstag_kindergeburtstag_birthday_kids_kellnerblock_stempelfantasie_2

Das war die zweitliebste Variante.

stampin-up_geburtstag_kindergeburtstag_birthday_kids_kellnerblock_stempelfantasie_3

Und dieses Muster wurde in abgewandelter Form einmal gebastelt.

stampin-up_geburtstag_kindergeburtstag_birthday_kids_kellnerblock_stempelfantasie_4

So sehen die Blöcke dann von innen aus. Sie werden durch zwei Magnete geschlossen.

stampin-up_geburtstag_kindergeburtstag_birthday_kids_kellnerblock_stempelfantasie_6

Den Mädels hat es rundherum gut gefallen. Stempeln, Stanzen und mit der Big Shot ausstanzen hatten sie ziemlich schnell drauf und sie haben ihre Sache auch richtig gut gemacht!

Die Wimpelkette ist übrigens nach einer Vorlage von meiner Demo-Freundin Sandra Bohn entstanden, die sie für Ihre Zwillinge gemacht hatte. Leider hat sie keinen Blog, so dass ich nicht zu ihr verlinken kann. Danke, liebe Sandra! <3

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen entspannten Spätsommer-Abend!

Liebe Grüße
Eure Brigitte