Schlagwort: Auftragsarbeit

Schlichte Konfirmationskarte mit Engel

Wahnsinn, ich stecke voll in den Vorbereitungen für meine Katalogparty am Samstag und komme zu kaum etwas anderem. Eigentlich möchte ich jetzt gerne ein neues Set nach dem anderen ausprobieren, aber das funktioniert nur begrenzt bzw. ich kann Dir die Sachen noch nicht zeigen, da ich sie für die Katalogparty vorbereite und nicht die Überraschung vorweg nehmen möchte. 😉 Aber noch ein paar Tage Geduld, dann zeige ich Dir alles. 🙂

Übrigens bist Du herzlich eingeladen, zu meiner Katalogparty zu kommen. Ab 14:00 Uhr gehts los bis ca. um 17:00 Uhr. Es erwarten Dich natürlich der neue Katalog bei Prosecco und Kuchen, neue Produkte aus dem brandneuen Katalog, ein Make & Take, eine Verlosung, eine Schnäppchen-/Flohmarktecke und einiges mehr. Komm gerne vorbei! Ich freue mich auf Dich!

Heute zeige ich Dir zwischen Projekten mit neuen Sets mal eine Auftragsarbeit einer treuen Kundin für Konfirmations-Glückwunschkarten, die sich auch als Einladung prima eignen. Sie sind in Rosenrot und Flüsterweiß und insgesamt recht schlicht gehalten. Mehr braucht es meiner Meinung nach auch nicht, denn der sitzende Engel (Alexandra Renke Manufaktur) kommt so auf dem “Stickmuster”-Kreis schön zur Geltung.

Die Banderole habe ich erst mit einem Streifen Rosenrot und dann mit Pergament umwickelt. Die Schrift habe ich ausgestanzt (von Rayher) und auf die Banderole geklebt.

So, und jetzt gehe ich ins Bett, denn morgen gehts mit den Vorbereitungen weiter! 🙂

Morgen Abend mache ich wieder eine Sammelbestellung. Wenn Du mit bestellen möchtest, melde Dich gerne bis 20:00 Uhr bei mir.

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Besondere Auftragsarbeit: Hubschrauberkarte – dieses Mal nicht für Kinder…

Mein Mann hat mich beauftragt, für den Abschied einer Kollegin aus der Abteilung eine Karte zu machen. “Du hast doch schon mal was mit Hubschraubern gemacht. Das wäre schön!” Denn die Kollegin bleibt weiterhin in der Firma.

Dazu muss man wissen, dass mein Mann bei Airbus Helicopters arbeitet und sich sowohl in der Abteilung als auch in der ganzen Firma natürlich alles um Hubschrauber buchstäblich dreht. Nettes Wortspiel… 🙂

stampin-up_karte_card_hubschauber_helicopters_punch-art_abschied_team_stempelfantasie_2

Also habe ich die Geburtstagseinladung meines Sohnes vom letztem Jahr abgewandelt. Wenn Ihr die anklickt, bekommt Ihr auch die Übersicht, welche Stanzen ich für den Hubschrauber verwendet habe, falls Ihr auch mal was mit Hubschraubern braucht. 🙂

Einen guten Wochenstart wünsche ich Euch!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Auftragsarbeit: Explosionsboxen für meine Lieblingsfotografin

Über meine Lieblingsfotografin Melanie Gotschke habe ich ja schon mal hier berichtet. Mein Blogbild ist übrigens auch von ihr… 🙂

Im März haben wir uns zusammengesetzt, weil sie gerne zusätzlich zu den Weihnachtspräsenten etwas für ein ganz spezielles Kundensegment wollte: Schwangere und Junge Familien. Und zwar bietet Melanie ein Fotografie-Package für je ein Fotoshooting vor und nach der Geburt an. Beim letzten Termin gibt es dann alle Bilder auf einem USB-Stick, der irgendwie nett verpackt sein sollte. Und da kam ich dann ins Spiel. 😉

Mir schwebte gedanklich direkt eine Explosionsbox vor und als ich Melanie diese vorstellte, war sie sofort begeistert und gab den Startschuss zur “Entwicklung”. 🙂

Und diese Boxen sind dann dabei herausgekommen:

Stampin Up_Explosionsbox_Baby_Geburt_Auftragsarbeit_Pastellfarben_Babybody_Alles fuers Baby_Stempelfantasie
Fast alle Pastellfarben sind vertreten, denn es muss ja nicht immer alles nur in Hellblau und Rosa sein. 😉

Stampin Up_Explosionsbox_Baby_Geburt_Auftragsarbeit_Pastellfarben_Babybody_Alles fuers Baby_Stempelfantasie_2
In die Mitte habe ich dann noch einen Innenteil für den USB-Stick eingebaut. Die Füßchen-Stempel sind aus einem alten SU-Set. Ich “musste” sie aber einfach verwenden…

Stampin Up_Explosionsbox_Baby_Geburt_Auftragsarbeit_Pastellfarben_Babybody_Alles fuers Baby_Stempelfantasie_1

Ich hoffe, den jungen Familien gefallen die Boxen. Und Euch auch! 😉

Die Tage gibt es noch einen kurzen bebilderten Urlaubsrückblick für Euch, damit Ihr auch wisst, was ich die letzten zwei Wochen alles gemacht habe… 😉 Ich habe nämlich auch viel über Stampin`Up! gesprochen. Aber das erzähle ich Euch morgen! 🙂

Liebe Grüße
Eure Brigitte

 

Einladung zum 60. Geburtstag als Gemeinschaftsprojekt

Dies war halb Auftragsarbeit, halb Gemeinschaftsarbeit. Die Mama unserer Nachbarin, die wir auch seit einigen Jahren gut kennen, ist vor kurzem 60 geworden (sieht man ihr nicht im geringsten an…). Sie bat mich, sie und ihre Zwillingstöchter zu beraten und Ihnen bei der Gestaltung der Einladung zu helfen, was ich sehr gerne gemacht habe. Alleine die Vorbesprechung bei einem (oder zwei) Glas Wein war so lustig, dass wir alle Tränen gelacht haben.

Vorgabe war die Farbe gelb und ein Foto von ihr. Wir fanden dann alle, dass ein Andy Warhol-Design gut passen würde. Eine andere Nachbarin gestaltete dann das Foto und los konnte es gehen.

Entwurf eins war schon gut, aber das Format und die “60” haben wir dann noch mal auf lang-DIN und Ausschreiben der Zahl geändert. Und dann stand die Einladung. Gebastelt wurde dann auch im Gemeinschaftsprojekt: Schneiden, Stanzen, Kleben, Falzen, Rauspiddeln der Schrift, usw. … 😉

In diesem Beitrag lasse ich jetzt einfach die Bilder sprechen.

Stampin Up_Einladung_60_Geburtstag_Auftragsarbeit_Karte_Stempelfantasie

Stampin Up_Einladung_60_Geburtstag_Auftragsarbeit_Karte_Stempelfantasie_1
Da wir zu dem Geburtstag dann auch eingeladen waren, musste natürlich auch eine besondere Verpackung her, worin wir das Geldgeschenk überbringen konnten. Was eignet sich da besser als eine Explosionsbox in den gleichen Farben wie die Einladung?

Stampin Up_Explosionsbox_Geburtstag_Ballons_Auftragsarbeit_Stempelfantasie
Die Explosionsbox ist ganz einfach zu machen. Was ziemlich lange aufhält, ist das Füllen der vielen Seiten (innen und außen jeweils vier!) und das Innenleben, wenn man denn möchte.

Stampin Up_Explosionsbox_Geburtstag_Ballons_Auftragsarbeit_Stempelfantasie_1
Der Kuchen passte jetzt optimal zu dem Stempelset “Party-Grüße” aus dem Frühjahr-Sommerkatalog, das ich verwendet habe.

Stampin Up_Explosionsbox_Geburtstag_Ballons_Auftragsarbeit_Stempelfantasie_2
Die “60” habe ich mit Crystal Effect überzogen und so den (auf dem Foto leider nicht erkennbaren) Lackeffekt erzeugt.

Stampin Up_Explosionsbox_Geburtstag_Ballons_Auftragsarbeit_Stempelfantasie_3
Die Innenseiten sind fast nur embossed, weil das auf farbigem Karton besser zur Geltung kommt. Außerdem liebe ich Embossen… 😉

Stampin Up_Explosionsbox_Geburtstag_Ballons_Auftragsarbeit_Stempelfantasie_4

Stampin Up_Explosionsbox_Geburtstag_Ballons_Auftragsarbeit_Stempelfantasie_5

Stampin Up_Explosionsbox_Geburtstag_Ballons_Auftragsarbeit_Stempelfantasie_6

So, das wars wieder für heute.

Sollte ich es bis Ostern nicht mehr schaffen, noch einen Beitrag zu schreiben, dann wünsche ich Euch und Euren Familien ein wunderschönes Osterfest und viele bunte Eier! 😉

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Weihnachtsgeschenke für Kunden im “Corporate Design”

Seit letztem Jahr habe ich eine Lieblingsfotografin!

Ich wollte Bewerbungsfotos machen und war auf der Suche nach einem guten Fotografen hier in Landsberg. Von einer Freundin hatte ich mal von einer Fotografin gehört, die in der Kinderkrippe wunderschöne Bilder gemacht hat (die Eltern unter Euch wissen sicher, was ich meine, wenn ich von den typischen 0815-Fotos im Set spreche, auf denen die Kinder ziemlich gekünstelt oder einfach nur blöd dreinschauen… 😉 ). Nicht so bei Melanie. Sie kann die Leute aus der Reserve locken und macht scheinbar nebenbei geniale Fotos. Also meldete ich mich bei Melanie, um einen Termin zu vereinbaren und ich wurde nicht enttäuscht. Ganz im Gegenteil, denn ich hatte kürzlich den dritten Termin bei ihr, dieses Mal eine Familienportrait-Serie. Wunderschön kann ich Euch sagen!

Hier meine zwei Favoriten unter den Bewerbungsfotos (musste ich innerhalb von 8 Monaten zwei Mal machen wegen Haarfarbenwechsel… 😉 )

Keiling042_klein Keiling0030col_klein

Wenn man in ihr Studio kommt, denkt man sicher nicht an herkömmliche Fotostudios, sondern eher an eine modern gemütliche Altbauwohnung im Shabby Chic Style. Von Leinwänden keine Spur. Nur die großen Leuchten weisen darauf hin, dass man sich im Arbeitsreich einer Fotografin bewegt. In unserer Familien-Session haben wir tolle Fotos gemacht und auf keinem der 124 Fotos (!) hat auch nur einer von uns gekünstelt geschaut. Die Auswahl fiel uns mehr als schwer.

Aber was hat das Ganze jetzt mit Stampin`Up! und Basteln zu tun? Sehr viel, denn ich begeisterte Melanie letztes Jahr mit meinem kleinen Weihnachtspräsent so sehr, dass sie bereits im letzten Jahr vorgemerkt hat, dass ich in diesem Jahr die Verpackungen der Geschenkchen für ihre Kunden machen solle.

Im Oktober haben wir dann nur kurz besprochen, dass sie – wie ihr Logo – in den Farben Anthrazit und Pink gehalten sein sollen.

Ich habe mir daraufhin ihre Homepage und ihr Logo angeschaut und es war klar, dass die Verpackung nicht zu verspielt und schnörkelig sein darf, sondern elegant und mit klaren Formen. Entstanden ist dabei diese Geschenktüte in Anthrazit, Wassermelone und Silber.

Stampin Up_Christmas_xmas_2015_Geschenktuete_Punch Board_Verpackung_Christbaumkugel_Zauberhafte Zierde_Weihnachten_Stempelfantasie_1

Die Schrift auf dem Anhänger ist silber embossed und mit Anthrazit rundherum eingefärbt.

Stampin Up_Christmas_xmas_2015_Geschenktuete_Punch Board_Verpackung_Christbaumkugel_Zauberhafte Zierde_Weihnachten_Stempelfantasie_2
Das war Lieferung Nr. 1. Die Nachbestellung erfolgte auf den Fuß und Teil 2 wird diese Woche ausgeliefert.

Stampin Up_Christmas_xmas_2015_Geschenktuete_Punch Board_Verpackung_Christbaumkugel_Zauberhafte Zierde_Weihnachten_Stempelfantasie

Dies ist übrigens die Homepage von Melanie Gotschke. Schaut doch mal bei ihr vorbei!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Männerkarte zum Klappen…

Zurückgekehrt aus einem wundervollen Urlaub voller Sonnenschein und Wärme, die wir gleich in den Koffer gepackt und mitgebracht haben, muss ich nun erst einmal wieder in den Alltag hineinfinden. Und da ich direkt wieder arbeiten musste (ja, ich mache auch noch was anderes als SU 😉 ), komme ich erst langsam wieder in die Gänge. Die Wäsche von zwei Wochen muss ja schließlich auch gewaschen werden und der Kühlschrank füllt sich leider auch nicht von selbst, so wie im Urlaub…

Also zeige ich Dir heute eine besondere Karte, die vor unserem Urlaub in Auftrag gegeben wurde. Und zwar zum Abschied des Abteilungsleiter, der in Pension geht. Vorgaben gab es kaum, nur, dass ca. 40 bis 50 Leute darauf unterschreiben sollten.

Überdimensionale Karte? Nicht wirklich schick. Also dachte ich an eine Klappkarte, die man auseinanderfalten kann.

StampinUp_Maennerkarte_Gorgeous Grunge_Klappkarte_Stempelfantasie

Diese Karte ist daraus geworden und ist richtig gut angekommen.

Die Farben habe ich in Bermudablau, Anthrazitgrau und Flüsterweiß gehalten. Genau das Richtige für einen Mann.

Da ich heute die Projekte für den morgigen Workshop mit neuen Produkten gestaltet habe, zeige ich Dir im nächsten Beitrag wieder brandaktuelle neue Sachen.

Du darfst gespannt sein.

Liebe Grüße
Deine Brigitte