Schlagwort: Glitzerpapier

Worte wie gemalt – Geburtstagskarten-Potpourri mit neuem Glitzerpapier

Eigentlich wollte ich schon viel eher wieder was schreiben, aber ich war die letzten Tage voll und ganz rund um unseren Stillgruppenflohmarkt hier in Landsberg beschäftigt, wo ich seit Jahren zwei Mal im Jahr mithelfe. Das heißt im Vorhinein, die Kleiderschränke und Spielsachen der Kinder aussortieren, waschen, zusammenlegen, auszeichnen. Und dann der Markt selbst. Jetzt sind unsere Schränke wieder voll, Spielzeug wurde ausgetauscht und der Frühling/Sommer kann kommen. 😉 So bin ich aber leider nicht dazu gekommen, Dir etwas Neues zu zeigen. Aber keine Sorge, in den nächsten Tagen kommen wieder neue Ideen und Kreativprojekte. 😉

Schon wieder zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: ich hatte mir überlegt, welche Karte ich für einen Workshop vorbereiten könnte. Das neue SAB-Set “Worte wie gemalt”, das es seit dem 21.2. noch zusätzlich gibt, hatte ich noch nicht benutzt und ebensowenig das neue, wunderschöne Glitzerpapier aus der Sale-A-Bration.

Da man ja immer Geburtstagskarten gebrauchen kann, habe ich sie direkt mal in mehreren Farben gemacht. Und zwar in den Farben, in denen es Glitzerpapier gibt. Vor allem das neue in den Farben Minzmakrone, Bermudablau und Zarte Pflaume ist total schön. Richtige Frühlingsfarben! Aber in Kirschblüte wollte ich auch direkt noch eine machen.

Wie gefallen sie Dir?

Und hier noch mal alle zusammen!

Und jetzt wünsche ich Dir einen tollen, sonnigen Sonntag! Lass es Dir gut gehen!

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Mini-Karte mit Zauberstab

Wer kennt das nicht, dass man sich ab und zu einfach mal einen Zauberstab wünscht? 😉

Stampin Up_Karte_Card_Zauberstab_Alexandra Renke_Stampin Glitter_Embossing_Stern_Star_Zarte Pflaume_Sweet Sugarplum-Stempelfantasie
Diese Karte ist in Gedanken bereits entstanden, als ich den Stempel gesehen habe. Der Stempel von Alexandra Renke musste einfach in den Einkaufskorb wandern… 😉 Und dazu musste natürlich auch ein Zauberstab her. 🙂

Stampin Up_Karte_Card_Zauberstab_Alexandra Renke_Stampin Glitter_Embossing_Stern_Star_Zarte Pflaume_Sweet Sugarplum-Stempelfantasie_1
Mit Heißklebepulver und Stampin`Glitter habe ich mir dann mein eigenes Glitzerpapier in der Farbe der Karte hergestellt.

Stampin Up_Karte_Card_Zauberstab_Alexandra Renke_Stampin Glitter_Embossing_Stern_Star_Zarte Pflaume_Sweet Sugarplum-Stempelfantasie_2
Wie gefällt Euch diese kleine Karte?

Ich wünsch Euch einen schönen,sonnigen Sommertag! 🙂

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Eine richtige Maedchen-Schachtel…

…ist die Zierschachtel in eingefärbtem Glitzerpapier.

Stampin`Up! Zierschachtel, Glitzerpapier, Rharbarberrot, Mein Lichtblick, Stempelfantasie, Herzen

Diese Technik hat uns eine amerikanische Demo auf der European Convention in Brüssel im Oktober gezeigt. Ihre Variante war in Orange und stellte einen Kürbis dar. Ich habe es dann mal mit Rharbarberrot probiert und finde die Glitzerschachtel echt zuckersüß!

Um das Glitzerpapier (oder auch anderes Papier) einzufärben, benötigt Ihr einen Spritzer (Art.-Nr. 126185, Katalogseite 210) und die gewünschte Farbe als Nachfüller. Dazu besorgt Ihr Euch in der Apotheke ein Fläschchen reinen Alkohol. Ich habe mir Isopropanol 70% besorgt. Den füllt Ihr in den Spritzer, dann ein paar Tropfen Farbe dazu, gut schütteln und schon könnt Ihr Euer Papier einfärben.

Ach, da füllt mir ein: diese Technik werde ich nachher mal mit dem Zauberpapier ausprobieren. Ich werde berichten… 😉

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Halbes Knallbonbons

Da bin ich wieder nach längerer Krankheits- und Weihnachtsstresspause. Leider hats mich vor 1 1/2 Wochen niedergestreckt und so ganz allmählich fahre ich wieder auf beinahe Normalmodus. Elendig, diese fiesen Viren. Aber unsere Ungeduld und unser Anspruchsdenken, dass man immer funktionieren muss, bringt uns oft auch nicht weiter. Manchmal brauchts halt a weng länger.

Ich bin bei meinen Recherchen auf ein tolles und super einfaches Gastgeschenk gestoßen, und zwar das halbe Knallbonbon, was ich mit Anleitung bei meiner Demo-Kollegin Silke Rettenbach gefunden habe.

Goodies Verpackung EPB halbes Knallbonbon Stampin Up! Weihnachten Kleine Geschenke
Die Farbkombi Savanne und Flüsterweiß finde ich einfach total gelungen!

Eigentlich scharre ich schon mit den Hufen, weil überall die neuen Sachen von der Sale-A-Bration 2015 und dem Frühjahr-/Sommerkatalog liegen, dass ich am liebsten sofort loslegen möchte. Habe ich auch schon ein bisschen 😉 , aber das zeige ich Euch erst nach Weihnachten, wenn Ihr Eure Köpfe für Neues, was nichts mit Weihnachten zu tun hat, freihabt…

Vielleicht geht es Euch auch so, dass allmählich die Luft raus ist, was Weihnachtskarten, Deko, etc.angeht. Meine Weihnachtspost ist dieses Jahr krankheitsbedingt recht spät rausgegangen, aber sie ist weg. Und jetzt habe ich keine einzige Weihnachtskarte mehr und mag auch jetzt nicht mehr, vielmehr freue ich mich auf das Neue.

Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und besinnliche stressfreie Tage

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Mach was draus im Dezember

Material_11_14

Und das ist mein Beitrag für diesen Monat bei der Aktion “Mach was draus” von Heike und Anja.

Als das Materialpaket kam, dachte ich erst,”Oh nein, Gold-Glitzerpapier”, denn das ist überhaupt nicht meins. Aber für Weihnachten ist es eine schöne Farbkomposition zusammen mit Chili und dem sandfarbenen Farbkarton. Und so ist diese Mini-Karte entstanden, die man einem Geschenk beilegen kann und wo noch ein paar persönliche Zeilen reinpassen.

Mach was draus Dezember Brigitte Keiling

Die Stempel sind aus dem Set “Zauber der Weihnacht” und ich habe sie in Gold embossed. Das Herz ist mit den Stanzformen (Framelits) für die Stanz- und Prägemaschine “Big Shot” ausgestanzt. Und mehr ist es auch nicht. Bis auf den Leinenfaden habe ich nur die Sachen aus dem Materialpaket verwendet.

Liebe Grüße und Euch eine schöne Woche
Eure Brigitte

Taufkarte unkonventionell

Diese Taufkarte war für meine Neffen. Es sollte eine unkonventionelle Karte werden, ein Karte, die zu meinem kleinen Neffen Jakob passt. Auch Jungen vertragen ein wenig Glitzer… 😉

Taufkarte Stern Stampin`Up! Glitzer Pictogram Punch

Aquamarin und Savanne dominieren die Karte. Es sollte unbedingt ein Stern drauf, am besten gleich mehrere, und der Spruch aus dem Stempelset Pictogram Punches passte perfekt dazu. Die beiden größeren Sterne habe ich mit den entsprechenden Stanzformen (Framelits) für die Stanz- und Prägemaschine Big Shot gemacht. Der kleine Stern ist aus dem Stanzenset Itty Bitty Akzente, passend zu eben genanntem Stempelset.

Mit einer schlichten Kordel, wie dem Leinenfaden hübscht man jede Karte auf unauffällige Weise auf. Meines Erachtens sind es vor allem drei Dinge, die eine Karte zu etwas Besonderem machen:

1. 3D-Effekt: Stern und Banner sind mit doppelseitig klebenden Schaumstoffpads für dreidimensionale Effekte (Dimensionals) aufgeklebt und heben so die entsprechenden Objekte auf der Karte besonders hervor.

2. Mehrere Lagen Papier, so dass ein “Rahmen” entsteht: Ihr seht hier, dass die Grundkarte in Aquamarin gehalten ist und darauf habe ich erst ein Stück Farbkarton in Savanne geklebt, dass in der Größe beidseitig 0,5cm kleiner ist, als die Grundkarte. Dann kommt auf der oberen Hälfte der Karte wieder ein Stück Farbkarton Aquamarin, wieder ein Stückchen kleiner, so dass ich zwei Rahmeneffekte damit erreiche.

3. Bänder, Zierelemente oder sonstige “Hingucker”, wie dezente Akzente in Glitzerpapier, Perlen/Strasssteine, Knöpfe oder sonstige Accessoires (die Liste im Katalog S. 208/209 ist lang, da findet jeder das passende 😉 ).

So, das wars für heute. Muss noch den Beitrag für mein Mach was draus! Oktober – Projekt vorbereiten.

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Meine ersten Weihnachtskarten

Wie versprochen kommen hier meine ersten Weihnachtskarten für dieses Jahr. Nein, das stimmt nicht ganz, denn ich brauchte im Juli (theoretisch Hochsommer; dieses Jahr irgendwas, aber kein Sommer) für die VHS das Foto einer Weihnachtskarte. Ich hatte die von letztem Jahr aber alle verschickt. Also habe ich mich – nicht wirklich in Weihnachtsstimmung – hingesetzt und eine gezaubert. Aber nun zu diesen beiden:

Weihnachtskarte Christmas Tannenbaum Glitzer Wünsche zum Fest Unterm Christbaum

Ich wollte unbedingt das neue Designerpapier “Unterm Christbaum” ausprobieren. Der Karton ist sehr dick und eignet sich hervorragend für Verpackungen mit dem neuen Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln. Für Karten war ich erst einmal skeptisch, aber das Papier hat mich dann doch überzeugt. Die Grundkarte ist in Flüsterweiß gehalten. Die nächste Lage ist in Chili und darauf habe ich hälftig das Designerpapier geklebt. Die Bäume sind mit der Stanze Tannenbaum aus Glitzerpapier ausgestanzt und die Weihnachtssprüche (Stempelset Wünsche zum Fest) weiß embossed.

Weihnachtskarte Christmas Unterm Christbaum Sterne Wünsche zum Fest

Hier habe ich die Sternformen (Framelits) für die Stanz- und Prägemaschine Big Shot verwendet. Ich liebe Sterne – wie Ihr in den nächsten Beiträgen immer wieder sehen werdet, nicht nur weihnachtlich! Der Spruch ist ebenfalls weiß embossed, weil er sich mit der normalen weißen Tinte nicht so gut auf dem gemusterten Untergrund hervorhebt. Das Schöne an dem Stempelset “Wünsche zum Fest” ist der Mix an Schriften (Schreibschrift und Druckschrift). Ich finde, das sieht einfach toll aus. Gut finde ich auch, dass man die Sprüche selbst zusammenstellen kann. Das Glitzerpapier durfte auch hier nicht fehlen.

Das war der Anfang der Weihnachtskarten. Es werden noch einige folgen…

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Eure Brigitte

Und diese Stampin`Up!-Produkte habe ich verwendet:

Mini-Origamibox

Im März hatte ich Euch die Origamibox vorgestellt. Jetzt brauchte ich eine kleine Verpackung für Gastgeschenke und habe mir überlegt, die Origamibox in klein zu machen. Also habe ich rumprobiert, bis ich das richtige Maß hatte und habe losgelegt. Zugegebenerweise hat es ein paar Schachteln gedauert, bis ich den richtigen Dreh bzw. die richtigen Maße hatte… 😉 Und es war eine ziemliche Frickelei mit den kleinen Kästchen. Aber ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen…

Swaps Origamibox klein Gastgeschenk Goody

Die Box selbst ist aus Farbkarton Savanne. Die Banderole habe ich mit einem Streifen Flüsterweiß und Designerpapier “Polka Dot Parade” in Olivgrün, was es leider nicht mehr gibt, gemacht. Das Papier ist aber durch jedes andere Designerpapier gut zu ersetzen. Ich liebe halt Punkte und daher nutze ich das Papier noch öfter.

Hier habe ich mal angefangen, Euch die Produktliste zusammenzustellen, die ich für diese Box benutzt habe. Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne bei mir melden. Bei Anregungen, Lob und Kritik natürlich auch! 😉

Liebe Grüße
Eure Brigitte