Schlagwort: Gold

3x Himbeer-Vanille bitte – Karte für coole Geburtstagskinder

Wie gepudert sieht es draussen aus. Und das Schneeschüppen macht mir heute auch gar nichts aus, denn es ist ganz leichter Pulverschnee! Sooo schön! So gefällt mir der Winter! Und auch wenn mir im Moment – zumindest kulinarisch – der Sinn nach etwas anderem als Eis am Stiel steht, so finde ich dieses Produktset doch wirklich gelungen. Dies war übrigens meine erste Karte damit. Die andere, die ich Euch die Tage gezeigt habe, war das Zweitwerk. Was mich ein wenig gewundert hat, war die geringe Resonanz (insbesondere auf Facebook) darauf. Daher schreibt mir doch mal, wie Ihr das Set und die Karten findet, die ich bisher damit gestaltet habe. Ich bin gespannt auf Eure Kommentare. 🙂

Wenn Ihr bei Facebook seid, dann würde ich mich auch sehr über ein „Gefällt mir“ meiner Seite „Stempelfantasie“ und Eure Kommentare freuen! 😉

Diese Karte habe ich in dem Format lang-DIN gestaltet. Die Maße sind 21cm x 10,5cm. Ihr braucht dafür Farbkarton in der Größe 21cm x 21cm und falzt bei 10,5cm.

Die Farben sind Vanille pur und Wassermelone. Damit sich das Eis auf dem hellen Hintergrund ein wenig hervorhebt, habe ich die Ränder des Eises mit dem Schwämmchen in Wassermelone, die Ränder des Stils und der Waffel in Savanne eingefärbt.

Den Spruch habe ich dann in Gold embossed, wie man auf dem Foto ganz gut erkennen kann.

So, ich hoffe, Euch gefällt die Karte! Schreibt mir gerne Eure Meinung dazu! 🙂

Liebe Grüße und einen guten Wochenstart
Eure Brigitte

Edle Fensterschachtel in Pastellfarben und Gold

Das erste Projekt für meinen Workshop gestern Abend war die neue Fensterschachtel aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog. Die Stanzform für die Box wird zwei Mal ausgestanzt, dann an den Falzen geknickt und schliesslich an den Klebelaschen zusammengeklebt. Der Deckel wird nur gesteckt, damit man die Box auch wieder öffnen kann, ohne sie zu zerstören. 😊

Pastellfarben mit Gold kombiniert sind einfach wunderschön! Davon kann ich nie genug bekommen. 😉

Beim Ausstanzen ist mir erst gar nicht aufgefallen, dass es Kerzen sind. Als ich es dann erkannt habe, habe ich die Flammen mit Goldfolie, die Kerzen selbst mit Farbkarton in Zartrosa unterlegt. 😜

Der Spruch stammt aus dem Set „Li(e)belleien“ und ich habe ihn in Gold embossed.

Das Band ist übrigens im Doppelpack (Gold und Silber) als Gratisset während der Sale-A-Bration erhältlich, wenn Ihr für 60€ bestellt. Meine Workshop-Mädels haben das Band gestern für gut befunden, da es recht weich und damit schön zu binden ist. Das heißt, die Chance, eine schöne Schleife hinzubekommen, ist recht hoch… 🙂

Auch wenn ich sagen muss, dass ich Schleifen inzwischen ganz gut hinbekomme, so wollen manche Bänder trotzdem nicht so, wie ich will und lassen sich auch nur schwer bezwingen… 😉 Ein Trick für schönere Schleifen ist übrigens, das Band hinten um die erste Schleife zu führen und nicht vorne herum. Ich hoffe, Ihr wisst, was ich meine!

Die nächste Sammelbestellung mache ich übrigens am Mittwoch, 18.01.! Bitte meldet Euch bis 20:00 Uhr, wenn Ihr mit bestellen wollt!

So, und nun wünsche ich Euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Karte zum Jahreswechsel – Mit dem Heißluftballon in ein neues Jahr…

Das war der Blick heute morgen aus unserem Badfenster. Ist das nicht wunderschön? Schöner kann ein Jahr fast nicht zu Ende gehen, oder?

Gestern Abend habe ich es doch noch geschafft, eine Karte zum Jahreswechsel zu gestalten. Der Heißluftballon aus dem neuen Katalog passt perfekt dazu und steht bei dieser Karte daher für Abschied vom alten Jahr, Neuem entgegen zu fahren (ja, bei meiner Feuertaufe nach meiner ersten Fahrt mit dem Heißluftballon habe ich gelernt, dass man Ballon fährt 🙂 ).

Es war ein aufregendes und vielseitiges Jahr. Schnelllebiger, als ich vergangene Jahre in Erinnerung behalten habe. Es ist wahnsinnig viel passiert, meistens waren es zum Glück gute Dinge. Das neue Jahr heiße ich voller Vorfreude willkommen! Es wird auch wieder viel Neues bringen. Jetzt freue ich mich erst mal auf einen schönen Jahreswechsel mit Familie und Freunden, Anfang Januar aufs Ski fahren und Mitte Januar dann auf unsere Kätzchen. Dann sehe ich weiter! 🙂

Gute Vorsätze? Nicht viele, aber ein paar: ich möchte mehr im Hier und Jetzt leben und das neue Jahr ein wenig entspannter angehen. Es gibt viele Dinge, die man nur begrenzt beeinflussen kann. Aber die Sachen, die mir nicht gut tun und die ich ändern kann, die möchte ich auch ändern.

So, aber jetzt zu der Karte: wie gefällt Euch der Heißluftballon? Das Stempelset „Abgehoben“ mit den passenden Framelits „In den Wolken“ ist wunderschön und man kann ganz viel damit machen. Vor allem gibt es genug Anlässe, für die man dieses Set hernehmen kann. Auf die Schnelle fällt mir Hochzeit, Geburtstag und sogar Baby ein. Da werde ich mich im neuen Jahr direkt mal dran setzen und schauen, was mir da so einfällt. 😉

Die Karte habe ich in Saharasand, Flamingorot, Kirschblüte, Gold und Flüsterweiß gehalten.

Die Schrift habe ich in Gold embossed.

Ich hoffe, Euch gefällt meine letzte Karte des Jahres 2016. 😉

Jetzt wünsche ich Euch einen schönen Silvesterabend und einen guten Start ins neue Jahr! Wir sehen und hören uns in 2017 wieder!

Herzliche Grüße
Eure Brigitte

Embosste Karte mit Maskentechnik – Herz mit Schleife

Jetzt sind es noch zwei Tage bis Weihnachten. Noch ist bei uns alles sehr geschäftig. Der Großeinkauf steht noch an und die Geschenke müssen auch noch verpackt werden. Jetzt gleich backen wir noch Plätzchen, denn die, die wir schon gebacken hatten, sind alle schon längst aufgegessen. 😉 Nachher geht es ein letztes Mal auf unseren Christkindlmarkt, denn der schließt heute Abend dann für dieses Jahr seine Pforten. Ein letztes Mal einen heißen Orangen-Prosecco-Punsch trinken, Maroni, Würste und Crepes essen und die weihnachtliche Atmosphäre auf dem Platz vor der Kirche genießen.

Aber zwischen Plätzchen backen und auf den Christkindlmarkt gehen steht noch etwas anderes an und das muss ich Euch dringend noch erzählen:

Im Januar bekommen wir zweifachen (tierischen) Familienzuwachs, um gleich allen Gerüchten vorzubeugen. 😉 Wir bekommen zwei Kätzchen. Aber erst gegen Ende Januar, denn noch sind sie zu klein. Aber wir besuchen sie heute wieder. Wir freuen uns schon so, denn die sind wirklich herzallerliebst. Aber seht selbst:

Darf ich vorstellen: das ist Emil (evtl. wird er noch von meinem Mann umgetauft auf Luke – Star Wars lässt grüßen-OMG)

Das ist Elli (ggfs. später Leia – auch Star Wars 🙂 ).

So, aber jetzt zum kreativen Part: Heute zeige ich Euch eine Karte, die ich mit einem der neuen Gastgeberinnen-Sets gestaltet habe. Diese Karte habe ich mit der Masken-Technik entstanden.

Für das Band habe ich zwei Schnitte mit dem Cutter am Rande des Herzens gemacht und das Band dann an der Unterseite des oberen weißen Farbkartons mit doppelseitigem Klebeband fixiert. Dann habe ich das Band vorsichtig festgezogen und eine Schleife gebunden.

Den kleinen Anhänger habe ich unter dem Band und unter dem Anhänger selbst mit Glue Dots fixiert, damit der nicht „herumflattert“.

Diese Karte hatte ich für die Schauwände bei OnStage in Düsseldorf gemacht. Dafür habe ich im Vorfeld, wie schon mal erwähnt, einzelne Produkte aus dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog bekommen, mit denen ich dann kreativ werden durfte. 😉

So, jetzt wünsche ich Euch einen schönen Nachmittag!

Ich merke, dass ich so allmählich nach der Hektik der Vorweihnachtszeit zur Ruhe komme und ich wünsche Euch dasselbe! Auf dass wir alle entspannt und voller Vorfreude das Weihnachtsfest erwarten können!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Ballons, Ballons und noch mal Ballons – Geschenktüte und Schüttelkarte

Heute starte ich mal damit, Euch nach und nach den neuen Frühjahr-/Sommerkatalog 2017 vorzustellen. Ein besonderes Set ist das Stempelset „Ballonparty“ mit den dazugehörigen Stanzformen für die BigShot „Pop-up-Ballons“. Dieses Set war in meinem Überraschungspaket von Stampin`Up! bereits im September, denn wie ich Euch berichtet habe, war ich eine von 18 glücklichen Demonstratoren, die für die SU-Veranstaltung OnStage die Schauwände mitgestalten durften. Dafür haben wir im Vorhinein ein Paket mit einigen neuen Produkten aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog erhalten und durften damit je 15 Projekte für die Schauwände gestalten. Ich habe mich riesig über diese Ehre gefreut. Dieses Produktset habe ich ausgepackt und war sofort begeistert.

Eigentlich sind Tüte und Karte in umgekehrter Reihenfolge entstanden. Zuerst die Karte und im zweiten Schritt die passende Geschenktüte dazu gemacht. Aber egal. 😉

Dieses Set ist so vielfältig einsetzbar und sieht je nach Farben und Verwendungsmöglichkeiten immer wieder anders aus. Ein paar andere Varianten werde ich Euch im Verlauf der nächsten Wochen noch zeigen.

Sind der gestreifte und der gepunktete gestanzte Ballon nicht der Knaller? Punkte und Streifen sind ja sowieso meine Favoriten. 🙂 Noch nicht gemerkt, oder? 😉

Dies ist sogar eine Zauberschüttelkarte. Da kleben die Pailetten sogar im Stand an der Seite. 😉 Hihi. Ja, die Ränder der Klebestreifen kleben auch ein wenig und daher bleiben einige Pailletten auch daran kleben. Vorher mal mit dem Embossing-Buddy vorsichtig abreiben und auf jeden Fall genügend Pailetten oder sonstiges Material in die Schüttelkarte füllen, damit sie ihrem Namen noch gerecht wird und sich noch schütteln lässt… 😉

So, jetzt wünsche ich Euch einen schönen Tag und ich freue mich auf die nächsten Projekte, die ich Euch zeigen kann… 😉

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Quadratische Double-Flip-Box in Naturtönen und Gold – Auftragsarbeit für meine Lieblingsfotografin

In Naturtönen sollte es dieses Mal sein, schlicht und edel, mit einem Hinweis dran, dass der Inhalt selbst gebacken ist. Das waren die Vorgaben für die diesjährige Weihnachtsverpackung meiner Lieblingsfotografin Melanie Gotschke.

Da hatte ich dann sofort die Double-Flip-Box im Kopf, die ich Euch hier schon mal mit Anleitung gezeigt hatte, aber quadratisch, also quasi doppelt. Die Maße für diese Box findet Ihr übrigens weiter unten. Gesagt, getan! Entstanden ist dann diese Box:

stampin-up_weihnachten_christmas_double-flip-box_quadratisch_rentier_gold_stempelfantasie_1

Das Rentier ist aus dem Produktset „Weihnachtsschlitten“ als Stempel mit passender Stanzform (Framelit). Für habe ich den Farbkarton Espresso gewählt und den Stempel weiß embossed.

stampin-up_weihnachten_christmas_double-flip-box_quadratisch_rentier_gold_stempelfantasie_2

Der goldene, filigrane Hintergrund ist eine Stanzform aus dem Framelits-Set „Einfach angehängt“ und macht sich auf der Box wunderbar, wie ich finde.

stampin-up_weihnachten_christmas_double-flip-box_quadratisch_rentier_gold_stempelfantasie_3

Darunter habe ich nur einen in flüsterweiß ausgestanzten Kreis in 2″ mit eingefärbtem Rand geklebt.

stampin-up_weihnachten_christmas_double-flip-box_quadratisch_rentier_gold_stempelfantasie_4

Der Anhänger „Gebacken mit Liebe“ ist aus dem Set „Von mir gestempelt“, das voraussichtlich bis Ende Mai erhältlich ist. Ich hatte darüber im Juli schon berichtet. Dieses Set ist in keinem Katalog aufgeführt. Infos dazu findet Ihr hier.

stampin-up_weihnachten_christmas_double-flip-box_quadratisch_rentier_gold_stempelfantasie_5

Das war der erste Schwung für die liebe Melanie, denn die ersten Weihnachts-Fotoshootings lassen nicht lange auf sich warten. Mit dem nächsten Schwung fange ich dann nächste Woche an.

stampin-up_weihnachten_christmas_double-flip-box_quadratisch_rentier_gold_stempelfantasie_6

Wie gefallen Euch die kleinen Boxen?

Hier nun die Maße, damit Ihr fleißig basteln könnt! 😉

Basisteil (weiß): 14,85 cm x 14,85 cm (lange Seite von einem A4-Blatt durch 2, damit Ihr zwei Boxen-Unterteilen aus einem Blatt erhaltet)

Rundherum falzen bei 0,95cm und bei 3,45cm

Die krummen Zahlen sind erst mal komisch, sind aber optimal ausgeklügelt, um eben zwei Teile aus einem Bogen Papier zu bekommen und damit die beiden Deckel gut schließen. Nach 20 solcher Boxen kann ich das mit Garantie sagen. 😉

Sandfarbener Farbkarton (2x) 12,6 cm x 13,2 cm

Querkant (also lange Seite) falzen bei 2,6 cm, um 180° drehen und wieder bei 2,6 cm falzen

Hochkant (also kurze Seite) falzen bei 5 cm und 7,6 cm.

Vorsicht: Da das Stück Farbkarton fast quadratisch aussieht bzw. die Seiten nur 0,6 cm Unterschied aufweisen, müsst Ihr sehr genau hinschauen, welches die lange und welches die kurze Seite ist! Denn sonst passt auch das ausgeklügelste Teil nicht. 😉

stampin-up_weihnachten_christmas_double-flip-box_quadratisch_rentier_gold_stempelfantasie_7

Und hier zeige ich Euch noch eins von den Fotos aus unserem aktuellsten Projekt von Melanie zur Einschulung:

klein

Ist das nicht schön?? Wir haben das geniale Wetter bei der Einschulung genutzt, um direkt mal ein paar Familienfotos zu machen. Da Melanie und ich uns blind verstehen, weiß sie auch mit ein paar Worten schon, was ich mir vorstelle und setzt es genial um! Danke noch mal für das tolle und sehr lustige Shooting! 🙂

In Original ist das Foto natürlich noch viel schärfer, aber das hätte sonst den Blog gesprengt…

So, jetzt wünsche ich Euch ein schönes und entspanntes WE!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Abschied vom Sommer – Blumige Karte mit Masken-Technik

Tja, jetzt ist es offensichtlich soweit: der Sommer ist vorbei. Mit einem grandiosen Finale hat er sich letzte Woche verabschiedet. Da ich ein Frühling-/Sommerkind bin, werde ich bei dem Gedanken ein wenig sentimental, auch wenn ich den Herbst und Winter auch mag. Aber Sommer, Sonne und Sonnenschein mit all den leuchtenden Farben ist eben doch einfach schön. Das Gute ist, dass man im Herbst/Winter wieder viel mehr Zeit und vor allem Muße zum Basteln hat. Und dass es bei üsseligem Regenwetter und kälteren Temperaturen eindeutig einfacher ist, Weihnachtskarten und Verpackungen zu basteln als bei 30° C. 😉

Zum Abschied des Sommers zeige ich Euch jetzt noch eine blumige Geburtstagskarte in Pastelltönen, die ich mit der Masken- und Schablonentechnik gemacht habe.

stampin-up_geburtstag_masken-technik_blumen_birthday_card_karte_maiblueten_falling-flowers_stempelfantasie_3

Die Schablonentechnik ist der Kreis sozusagen. Ich habe aus einem Stück normalem Kopierpapier einen großen Kreis ausgestanzt und diese Schablone (also das Papier ohne den Kreis 😉 ) über den zu bestempelnden Farbkarton gelegt.

stampin-up_geburtstag_masken-technik_blumen_birthday_card_karte_maiblueten_falling-flowers_stempelfantasie

Jetzt kommt die Masken-Technik zum Einsatz: ich habe die erste Blüte einmal (nur zum Teil – sieht lebendiger aus) in den Kreis gestempelt und noch einmal auf ein Stück weißes Papier. Dann habe ich die Blüte ausgeschnitten und exakt auf die gestempelte Blüte auf meiner Karte gelegt. Jetzt wird die nächste Blume oder Blatt so gestempelt, dass die beiden sich überschneiden würden, wenn nicht die „Maske“ darauf liegen würde. Die deckt die bereits gestempelte Blüte so ab, dass nur an den Seiten das neu Gestempelte zum Vorschein kommt. So erhält man einen Vorder- und Hintergrund. Ist zwar ein wenig aufwändiger, aber ich finde, das Ergebnis lohnt sich! 🙂

stampin-up_geburtstag_masken-technik_blumen_birthday_card_karte_maiblueten_falling-flowers_stempelfantasie_2

Zusammen mit Gold-Glitzerpapier ein schöner Effekt und Hingucker.

Also, demnächst kehrt auch auf meinem Blog Herbst und Winter ein. Spätestens ab 01.10. 😉

Am Mittwoch mache ich wieder eine Sammelbestellung, denn dann laufen die Aktionsangebote aus. Wenn Ihr mitbestellen wollt, meldet Euch gerne bei mir bis Mittwoch, 20:00 Uhr.

Liebe Grüße
Eure Brigitte

 

 

#GDP046 – Florale Schüttelkarte

Und wieder ist Zeit für die neue Challenge von Global Design Project. Dieses Mal ist das Thema ein Sketch (Entwurf, Konzept) mit folgenden Kriterien:

GDP046

Ziel ist es bei der Challenge, etwas Eigenes nach bestimmten Vorgaben zu kreieren. Macht echt Spaß. 🙂

Witzigerweise hatte ich Montag gerade die Schüttelkarte fertiggestellt, als ich den Sketch gesehen habe. So musste ich nur noch das Fähnchen und das Herzerl anbringen und fertig war mein Projekt. 🙂

Warum ich Euch die Karte erst heute zeige? Weil ich gleich ein Mini-Team-Treffen habe und als kreatives Projekt diese Karte vorgesehen hatte. Und um den Mädels das Projekt noch nicht zu früh zu verraten, stelle ich sie erst heute ein. 🙂

Stampin Up_Dankeskarte_Schuettelkarte_Shaker card_Maiblüten_Banner_Stempelfantasie_1

Diese Blüte aus dem Thinlits-Set „Maienblüten“ finde ich wunderschön! Lässt sich übrigens hervorragend mithilfe der Magnetplatte ausstanzen und mit der Bürste für die BigShot rauslösen. Mit den Schaumstoffklebestreifen könnt Ihr wunderbar und einfach eine Schüttelkarte basteln. Innen habe ich kleine Herzen in Rosenrot und Gold reingelegt.

Stampin Up_Dankeskarte_Schuettelkarte_Shaker card_Maiblüten_Banner_Stempelfantasie

So, ich hoffe, Euch gefällt meine Schüttelkarte – und den Mädels beim kleinen Team-Treffen auch. Jetzt wünsche ich einen schönen Mittwoch!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Keep calm and go shopping – Jeans-Karte

Heute zeige ich Euch eine Alternative zur Tafeltechnik: die „Stonewashed“-Technik, extra für Stampin`Up!-Jeans. 😉 Diese Idee ist entstanden, als ich die Stanze Wappen in den Händen hielt und da kam mir die Idee mit der Jeans-Tasche.

Stampin Up_Karte_Card_keep calm and go shopping_Jeans_Jeansblau_stempelfantasie_1

Mit einem Schwämmchen und Crafttinte in weiß habe ich die „Jeans“ eingefärbt und die Ränder mit einem weißen Gelstift umrandet. Mit dem Stempelset Labeler Alphabet, das ich inzwischen sehr lieb gewonnen habe, habe ich den Spruch gestempelt und dann in Gold embossed.

Stampin Up_Karte_Card_keep calm and go shopping_Jeans_Jeansblau_stempelfantasie

Die Karte eignet sich perfekt, um einer Freundin einen Shopping-Gutschein zu schenken. Mal sehen, wann ich sie einsetze… 😉

Ich finde die Karte so lustig und freue mich immer, wenn ich in mein Bastelreich komme und sie da liegen sehe. Geht es Euch auch manchmal so, dass Ihr von Euren eigenen Sachen total hingerissen seid? 😉 Jetzt würde mich mal interessieren, wie Ihr die Karte findet oder ob ich mit meiner Begeisterung alleine bin. Hinterlasst mir gerne einen Kommentar mit Eurer Meinung! 🙂 Ich bin gespannt!

So, jetzt wünsche ich Euch einen entspannten Sonntag!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Schon wieder ein 40. Geburtstag…

Die Karte war für eines meiner Team-Mädels, das ebenso wie ich, in diesem Jahr 40 geworden ist – die liebe Anja!

Ja, ich weiß, schon wieder Rosé mit Gold! Dafür muss ich mich auch bei Euch entschuldigen – zumindest bei denen von Euch, die Rosé bzw. in diesem Fall Kirschblüte – nicht so lieben wie ich… 😊

Abee ich verspreche Besserung… 😉

Stampin Up_Geburtstag_Card_Karte_birthday_Zahlen_numbers_Background_Hintergrund_Wunderbar verwickelt_Stempelfantasie_1

Den Hintergrund ich ich mit einem Spruchstempel mehr oder weniger regelmäßig bestempelt. So könnt Ihr Euch Euren eigenen Hintergrund gestalten.

Stampin Up_Geburtstag_Card_Karte_birthday_Zahlen_numbers_Background_Hintergrund_Wunderbar verwickelt_Stempelfantasie

Die Zahlen habe ich mit Crystal Effect bearbeitet, um den Lackglanz zu bekommen.

So, das war’s wieder für heute! Euch einen schönen Dienstag!

Liebe Grüße

Eure Brigitte