Schlagwort: Zierschachtel

Zierschachtel mit Pastell-Herzen

Diese Zierschachtel ist vor kurzem entstanden, als mir ein Gedankenblitz von pastelligen Herzen durch den Kopf schoss. Diese Idee musste ich sofort umsetzen.

Stampin Up_Zierschachtel_Box_Verpackung_Herzen_Pastell_Honigwaben_Stempelfantasie
Man nehme dafür den Nachfüller vom Craft Stempelkissen Flüsterweiss und gebe davon ein kleines Häufchen auf Klarsichtfolie oder einen Deckel. Die beiden Teile der Döschen, in denen Knöpfe, Mini-Klammern, Pailetten geliefert und aufbewahrt werden, eigenen sich übrigens für solche Mischaktionen ganz hervorragend. Also Deckelchen nicht wegwerfen, wenn Packung leer ist, sondern sammeln und für solche Mischtechniken aufheben. Das aber nur nebenbei. 🙂

Dann mischt Ihr einen oder zwei Tropfen Farbtinte der Wahl aus dem Nachfüller, je nach dem, wie intensiv der Farbton werden soll, in die weisse Farbe und mischt diese gut durch, bis ein pastelliger Ton entsteht.

Bevor Ihr die Farbe auftragt, stempelt und embossed Ihr das gewünschte Motiv, in diesem Fall die Herzen, in weiß (fand ich am schönsten).

Dann tragt ihr mit dem Aquapainter oder einem Mischstift ganz dünn die Farbe auf. Nur nicht zuviel, denn die weiße Farbe trocknet sehr langsam. Lieber eine dünne Schicht nach der anderen. Nachlegen kann man immer noch. Und ruckzuck ist das eigene Designerpapier fertig! Create your own series paper!

Die Technik nennt man Whitewashing-Technik. Die liebe Heike Vass hat dazu übrigens eine tolle Anleitung geschrieben.

Die Bommeln habe ich aus zwei Honigwaben gemacht, die ich einfach zusammengeklebt habe. 🙂

So, das wars für heute!

Morgen gibt es die neuen Wochenangebote! Unbedingt reinschauen! Sind die letzten und ich glaube, es sind dieses Mal richtig tolle Sachen dabei!! Morgen Abend mache ich eine Sammelbestellung – bitte bis 20:00 Uhr melden!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

 

Die Zierschachtel mal wieder ausgepackt…

Mit der Zeit sammelt sich ganz schön viel an Bastelutensilien an und man kann gar nicht immer alles so benutzen, wie man vielleicht möchte. Mir geht es oft so, dass ich mit der Zeit Sachen wieder “neu” entdecke. Dies ist mir die Tage bei der Zierschachtel so gegangen.

Die Stanzform musste dann unbedingt mal wieder ausprobiert werden. Und weil eine nicht reicht, musste ich noch ein wenig herumexperimentieren. 😉 Die zweite Schachtel zeige ich Euch dann die Tage…

Mit dem Designerpapier “Zeitlos elegant” ging es mir genauso. Also habe ich das doch auch direkt mal wieder verwendet.

Stampin Up_Zierschachtel_Box_Verpackung_Rosenrot_Zeitlos elegant_Rosen_Blumen_Stempelfantasie

Ein farbiger Hingucker musste noch drauf. Da der Platz aber begrenzt ist und man die Schachtel auch nicht mehr aufbekommt, wenn man zuviel “verziert”, musste was Kleines her. Die Spiralblume ist zu groß. Die wollte ich aber. Daher habe ich sie einfach in kleiner gemacht.

Drei davon reichen völlig aus und geben der Zierschachtel damit noch etwas Frisches.

Stampin Up_Zierschachtel_Box_Verpackung_Rosenrot_Zeitlos elegant_Rosen_Blumen_Stempelfantasie_2

Wie gefällt sie Euch?

Einen schönen Abend noch!

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Eine richtige Maedchen-Schachtel…

…ist die Zierschachtel in eingefärbtem Glitzerpapier.

Stampin`Up! Zierschachtel, Glitzerpapier, Rharbarberrot, Mein Lichtblick, Stempelfantasie, Herzen

Diese Technik hat uns eine amerikanische Demo auf der European Convention in Brüssel im Oktober gezeigt. Ihre Variante war in Orange und stellte einen Kürbis dar. Ich habe es dann mal mit Rharbarberrot probiert und finde die Glitzerschachtel echt zuckersüß!

Um das Glitzerpapier (oder auch anderes Papier) einzufärben, benötigt Ihr einen Spritzer (Art.-Nr. 126185, Katalogseite 210) und die gewünschte Farbe als Nachfüller. Dazu besorgt Ihr Euch in der Apotheke ein Fläschchen reinen Alkohol. Ich habe mir Isopropanol 70% besorgt. Den füllt Ihr in den Spritzer, dann ein paar Tropfen Farbe dazu, gut schütteln und schon könnt Ihr Euer Papier einfärben.

Ach, da füllt mir ein: diese Technik werde ich nachher mal mit dem Zauberpapier ausprobieren. Ich werde berichten… 😉

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Winterliche Zierschachteln

Diese Zierschachteln sind schon winterlich angehaucht. Wie Ihr sehen könnt, ist meine bunte Welt momentan etwas gedeckter und ich bevorzuge gerade die schlichtere, dezentere Art, ganz der Jahreszeit angepasst.

Zierschachtel Herbst-Winter 2014 Savanne Weiß Schneeflocken Wünsche zum Fest

Die Zierschachtel mit den Punkten habe ich mit der Punkte-Schablone in Flüsterweiß mit Schwämmchen aufgetupft und den Rand mit einem Stampin` Write Marker in Savanne umrandet. Die Idee habe ich mir bei der lieben Dagmar geholt.

Die andere Zierschachtel ist mit den Eiskristallen aus dem Stempelset “Wünsche zum Fest” mit Versamark, einer transparenten, haftenden Tinte, gestempelt und mit Embossing Pulver bestreut. Wenn man die Überreste des Pulvers entfernt hat, klebt das Pulver nur noch auf dem gestempelten Motiv oder Spruch. Dann muss es nur noch erhitzt werden, bis das Pulver innerhalb der Konturen verläuft. Dann habt Ihr ein Ergebnis, was farbintensiver und glänzender als mit der flüsterweißen Tinte und leicht erhaben ist.

Die Schachteln selbst sind aus ganz normalem Farbkarton in Savanne. Der Vorteil gegenüber Designerpapier ist, dass der Farbkarton fester ist und die ganze Schachtel somit stabiler. Knickt auch nicht so schnell. Und wie Ihr seht, könnt Ihr Euch mit einfachen Mitteln wie Schablonen und Schwämmchen oder Stempeln Euer eigenes Designerpapier entwerfen. Ist einfach und macht Spaß!

Folgende Stampin`Up!-Produkte habe ich verwendet:

Liebe Grüße
Eure Brigitte

Ein tolles Mitbringsel – die Zierschachtel

Diese hübsche Verpackung, genannt “Zierschachtel”, ist ganz schnell gemacht und toll für kleine Mitbringsel oder Überraschungen. Ihr braucht dafür die Stanz- und Prägemaschine Big Shot, die entsprechende Stanzform-Form (Thinlits), die es im neuen Herbst-/Winterkatalog gibt, und schönes Designerpapier und schon habt Ihr eine schöne Verpackung gewerkelt, die dem Beschenkten bestimmt eine große Freude bereitet.

Zierschachtel Herbst-Winter 2014 Gala Soiree Für Dich

Für diese Schachteln habe ich das Designerpapier “Gala Soiree” gewählt, das sehr edel aussieht mit vielen, aber dezenten Goldakzenten. Den Anhänger habe ich mit dem neuen Stempelset “Für Dich” und der dazu passenden Stanze “Etikettanhänger” gemacht. Dieses gibt es im Herbst-/Winterkatalog als Set mit 15% Rabatt und es ist ein wirklich vielseitig einsetzbares Set. Bei dem rechten Anhänger habe ich auf die Rückseite der Goldfolie gestempelt. Die andere Seite ist also passend zum Designerpapier in Gold.

Ich habe mir vorgenommen, erst ab Oktober mit den ersten Weihnachtskarten und -verpackungen anzufangen bzw. auf dem Blog vorzustellen. Sonst ist man es dann im November schon wieder leid. Und mal ehrlich, wer ist denn jetzt bitte schon in Weihnachtsstimmung? Es liegen zwar schon die ersten Lebkuchen im Supermarktregal, aber schön ist das nicht und ich habe mir geschworen, den Hype nicht mitzumachen. Also müsst Ihr Euch noch ein paar Tage gedulden. In petto habe ich schon einige tolle Sachen… 😉

Liebe Grüße
Eure Brigitte