Heute starte ich mal damit, Euch nach und nach den neuen Frühjahr-/Sommerkatalog 2017 vorzustellen. Ein besonderes Set ist das Stempelset “Ballonparty” mit den dazugehörigen Stanzformen für die BigShot “Pop-up-Ballons”. Dieses Set war in meinem Überraschungspaket von Stampin`Up! bereits im September, denn wie ich Euch berichtet habe, war ich eine von 18 glücklichen Demonstratoren, die für die SU-Veranstaltung OnStage die Schauwände mitgestalten durften. Dafür haben wir im Vorhinein ein Paket mit einigen neuen Produkten aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog erhalten und durften damit je 15 Projekte für die Schauwände gestalten. Ich habe mich riesig über diese Ehre gefreut. Dieses Produktset habe ich ausgepackt und war sofort begeistert.

Eigentlich sind Tüte und Karte in umgekehrter Reihenfolge entstanden. Zuerst die Karte und im zweiten Schritt die passende Geschenktüte dazu gemacht. Aber egal. 😉

Dieses Set ist so vielfältig einsetzbar und sieht je nach Farben und Verwendungsmöglichkeiten immer wieder anders aus. Ein paar andere Varianten werde ich Euch im Verlauf der nächsten Wochen noch zeigen.

Sind der gestreifte und der gepunktete gestanzte Ballon nicht der Knaller? Punkte und Streifen sind ja sowieso meine Favoriten. 🙂 Noch nicht gemerkt, oder? 😉

Dies ist sogar eine Zauberschüttelkarte. Da kleben die Pailetten sogar im Stand an der Seite. 😉 Hihi. Ja, die Ränder der Klebestreifen kleben auch ein wenig und daher bleiben einige Pailletten auch daran kleben. Vorher mal mit dem Embossing-Buddy vorsichtig abreiben und auf jeden Fall genügend Pailetten oder sonstiges Material in die Schüttelkarte füllen, damit sie ihrem Namen noch gerecht wird und sich noch schütteln lässt… 😉

So, jetzt wünsche ich Euch einen schönen Tag und ich freue mich auf die nächsten Projekte, die ich Euch zeigen kann… 😉

Liebe Grüße
Eure Brigitte

2 Comments on Ballons, Ballons und noch mal Ballons – Geschenktüte und Schüttelkarte

  1. Thanks a lot, Sanne! I used just products of Stampin`Up!. Do you want to know which special sets I used? Please let me know! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.