Nachdem ich sie schon immer mal ausprobieren wollte, kann ich Euch nun melden, dass ich erfolgreich war: die Accordeon-Card bzw. Flagcard:

Stampin Up_Babykarte_Junge_Baby card_Accordeoncard_Flagcard_Akkoreonkarte_Besondere Kartenform_Stempelfantasie_1

Sie ist klein und handlich und wenn man sie öffnet, hat man das berühmte AHA-Erlebnis. Geht mir zumindest so!

Stampin Up_Babykarte_Junge_Baby card_Accordeoncard_Flagcard_Akkoreonkarte_Besondere Kartenform_Stempelfantasie_3

Ich habe Sie zur Geburt des kleinen Sohnes einer sehr guten Freundin gemacht.

Gesehen habe ich diese Art der Karte bei Melanie Oppermann, die eine große Meisterin für besondere Kartenformen ist.

Stampin Up_Babykarte_Junge_Baby card_Accordeoncard_Flagcard_Akkoreonkarte_Besondere Kartenform_Stempelfantasie_2

Zugegeben, zum Schreiben ist nicht viel Platz da und ich habe ehrlicherweise auch eine andere Karte für den Text genommen, weil ich Geschenk und Karte dann nicht ohne ein persönliches Wort versenden wollte. Auf der anderen Seite ist es eine tolle Erinnerung an die Geburt und braucht nicht viele Worte, wie so ein Geburtskissen mit Namen und Geburtsdatum drauf.

Stampin Up_Babykarte_Junge_Baby card_Accordeoncard_Flagcard_Akkoreonkarte_Besondere Kartenform_Stempelfantasie_5

Den Stempel „Verrückt nach Dir“ habe ich aus dem Set „Herzklopfen“ genommen. Eigentlich zu einem anderen Anlass gedacht, aber auf dem Babybody macht sich der Spruch doch gut. Findet Ihr nicht?

Stampin Up_Babykarte_Junge_Baby card_Accordeoncard_Flagcard_Akkoreonkarte_Besondere Kartenform_Stempelfantasie_4

Ihr wollte auch solch eine Karte zaubern? Dann meldet Euch an für meinen Workshop für Fortgeschrittene am Freitag, 4. September um 20:00 Uhr.

Ich wünsche Euch einen herrlichen Sommertag und viele liebe Grüße
Eure Brigitte