Schlagwort: Kaffee olé

Coffee-to-go – Karte

Dieses Set “Kaffee olé” hatte ich Dir schon einmal vorgestellt. Bei den beiden anderen Karten habe ich neben Espresso und Flüsterweiß noch Rosétöne verwendet. Ja, zugegeben, ich muss mich hin und wieder gedanklich daran erinnern, dass es noch andere Farben, außer Puderrosa, Zartrosa, Kirschblüte und Flamingorot gibt… 😉

Da ich aber das zu dem Produktpaket “Kaffee olé” passende Designerpapier “Kaffeepause” benutzt habe – und da gibt es nur die Grün-, Blau- und Brauntöne – habe ich mich für Aquamarin (meine zweite Lieblingsfarbe) entschieden… 😉

Für dieses Set gibt es so viele unterschiedlich Möglichkeiten, einen Kaffeebecher zu gestalten. Da es draußen gerade 34 Grad heiß ist, habe jetzt die Variante Eiskaffee-to-go gewählt. Dabei habe ich den Deckel aus Pergament ausgestanzt und vorher in weiß den Rand embossed.

Der Becherhalter, also der braune, breite Streifen in der Mitte, ist in sich noch mit Rillen geprägt.

Den Spruch habe ich gestempelt und dann auseinander geschnitten. Das gibt oft ein ganz anderes Bild ab.

Diese Karte hatte ich für einen Workshop vorbereitet. Tja, und was macht man, wenn eine der Workshop-Teilnehmerinnen keinen Kaffee trinkt? Das verrate ich Dir in einem meiner nächsten Beiträge, denn man kann mit diesem Set nicht nur Kaffee-Becher zaubern… 😉

Und hier habe ich Dir noch einmal alle verwendeten Materialien aufgeführt:

So, nun wünsche ich Dir ich einen wunderschönen Tag!

Liebe Grüße
Deine Brigitte

Kaffee, olé!

Als leidenschaftlicher Latte Macchiato – Fan hat mich dieses Set aus dem neuen Jahreskatalog 2017/2018 sofort angesprochen. 🙂 Ich finde Sets so toll, die viele kleine Details aufweisen. Das macht so Spaß, die Motive zu stempeln und dann mit den passenden Formen auszustanzen. Das Ergebnis ist einfach toll! Manchmal probiere ich ein wenig mehr aus, bis ich zu meinem gewünschten Ergebnis komme, manchmal ist die Karte oder die Verpackung in meinen Augen direkt perfekt. 🙂

Das Designerpapier im Block “Holzdekor” , in dem viele verschiedenen Holzböden in unterschiedlichen Farben nachgebildet sind, eignet sich wirklich gut als Hintergrund (siehe oben) oder als Holzbalken (siehe unten).

Zum Stempeln und Kolorieren habe ich den Farbkarton Seidenglanz verwendet, der ein wenig schimmert und vom Farbton zwischen Flüsterweiß und Vanille Pur liegt. Auf diesem Farbkarton kann man auch mit dem Aquapainter kolorieren. Ich mag diesen lieber als das Aquarellpapier, da die Struktur hier ganz glatt ist und eben so schön dezent glitzert. Aber nur, wenn man die Karte zum Licht hält und ein wenig hin und her bewegt. Zur Beruhigung, falls Du Glitzer nicht magst. 🙂

Den Hintergrund habe ich hier leicht in Puderrosa koloriert. Ebenso de Würfelzucker und die Sahne oder den Milchschaum. Ganz nach Belieben. 😉 Den Holzbalken habe ich in Weiß embossed.

Hier habe ich für den Hintergrund einen der Holzdekore gewählt. Der Fantasie sind hier mal wieder keine Grenzen gesetzt.


Jetzt wünsche ich Dir einen tollen, sonnigen Tag!

Liebe Grüße
Deine Brigitte